Posts mit dem Label John Carpenter werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label John Carpenter werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 31. März 2017

Podcast #208: Das Ding aus einer anderen Welt (USA 1982) & Tanz der Teufel 2 (USA 1987)

Zwei ehemalige Vorzeigeobjekte für schmuddeligen, bluttriefenden, die Jugend verrohenden Splatterschund sind zu ehrenwerten Mitgliedern des Horror-Establishments gereift. Wir zerbrechen uns den Schädel über Kritiker, die vor 35 Jahren John Carpenters The Thing (Das Ding aus einer anderen Welt, 1982) mit Missachtung oder gehässigen Rezensionen bedachten. Anschließend fragen wir uns, ob Sam Raimi und Bruce Campbell jemals besser waren als in ihrem Sequel-quasi-Remake Evil Dead 2 (Tanz der Teufel II - Jetzt wird noch mehr getanzt, 1987). Außerdem: ein Plädoyer dafür, doch bitte (fast) alle Schmuddelfilme von einst und heute ab 16 Jahren freizugeben.

Timecodes:
  • 00:00:25 - 00:40:55 Kritik Das Ding aus einer anderen Welt (John Carpenter, 1982)
  • 00:40:55 - 01:15:30 (Ende) Kritik Tanz der Teufel 2 (Sam Raimi, 1987)

Podcast abspielen:


Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_208.mp3 (ca. 72 MB)

T.K. Carter, Richard Masur, Wilford Brimley, Joel Polis und Richard Dysart (v.l.n.r.) in DAS DING (1982). Quelle: Universal Blu-ray

Freitag, 22. Juli 2016

Podcast #177: Big Trouble in Little China (USA 1986) & Detective Dee und das Geheimnis der Phantomflammen (HK 2010)

Kaum ein Werk in John Carpenters glorreicher Filmographie ist so beliebt wie Big Trouble in Little China (1986). Umso verwunderlicher, dass die vom Lohmi und Herrn Gramsch verkörperte Idealzielgruppe - große Jungs um die 40 mit einer Vorliege für 80er-Genrekino - so viel Kritisches über Kurt Russells Auftritt als Jack Burton zu sagen haben. Trotzdem bietet der Film natürlich so manche Freude, wobei ihm zumindest in dieser Episode der Hongkong-Blockbuster Detective Dee und das Geheimnis der Phantomflammen (2010) von Tsui Hark den Titel als Lieblingsfilm der Woche abläuft. Aber wie immer gilt: Hört einfach selbst---

Im Podcast wurden bereits John Carpenters Halloween (1978)Die Klapperschlange und Sie leben (1988) rezensiert.

Timecodes:
  • 00:00:25 - 00:51:20 Kritik Big Trouble in Little China (John Carpenter, 1986)
  • 00:51:20 - 01:27:50 (Ende) Kritik Detective Dee und das Geheimnis der Phantomflammen (Tsui Hark, 2010)

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_177.mp3 (ca. 83 MB)


James Hong als Lo Pan in BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA. Quelle: MGM/Arrow Video Blu-ray Screenshot

Freitag, 4. Dezember 2015

Podcast #149: Science Fiction-Lieblinge unserer Kindheit und Jugend - Ein Kinotrailer-Abend

Wir machen eine kleine Tüte Tonne Chips auf, holen den billigsten Fusel aus dem Kühlschrank und werfen den Projektor an. Zehn Kinotrailer zu filmhistorisch oder persönlich bedeutsamen Filmen begleiten uns auf der kleinen Podcast-Reise durch das Science Fiction-Kino unserer Kindheit und Jugend. Moses, Kubrick, Spielberg, Buddy, großartige Schufte, pupsende Außerirdische und aus dem letzten Loch pfeifende Disney-Roboter sind dabei. Und natürlich Ricardo Montalban als 'Khaaaan!!!'. Und das Beste: wir laden zum Mithören und -gucken ein. Zurücklehnen, lächeln, genießen---


Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Podcast abspielen:


Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_149.mp3 (ca. 87 MB)

Kirstie Alley und Leonard Nimoy in STAR TREK II - DER ZORN DES KHAN (1982). Quelle: Paramount

Freitag, 11. September 2015

Podcast #136: Der Hauch des Todes (GB 1987) & Sie leben (USA 1988)

Mit sehr kritischen Tönen meldet sich das wieder vereinte Duo Patrick und Daniel aus der Sommerpause zurück. Vor allem Herr Gramsch ist so gar nicht gut auf Timothy Daltons ersten Auftritt als James Bond in Der Hauch des Todes (OT: The Living Daylights, 1987) zu sprechen. Und am allseits beliebten Sie leben (OT: John Carpenter's They Live, 1988) hat wiederum der olle Lohmi Einiges auszusetzen. So oder so: Ruhe in Frieden, Roddy 'Rowdy' Piper (1954-2015)! Du warst niemals der strahlendste Stern am Hollywoodfirmament, aber als Wrestler hast du uns viel Freude bereitet - und niemand trägt eine hässliche Sonnenbrille so cool wie du.

Im Intro palavern wir über (mit Amazon-Links, sofern verfügbar) Videodrome (1983), Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (2014), Mission Impossible: Rogue Nation (2015), Graduation Day - 7 Tage zur Ewigkeit (1981), und Sons of Anarchy - Season 7 (2014).

Timecodes:
00:00:25 - 00:31:55 Der filmische Wochenrückblick
00:31:55 - 00:56:55 Sie leben (1988)
00:56:55 - Ende Der Hauch des Todes (1987)

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_136.mp3 (ca. 95 MB)

Enttarnte Aliens in John Carpenter's They Live, Quelle: StudioCanal Blu-ray

Freitag, 29. August 2014

Podcast #95: 1986

1986 war das Jahr von Momo, Maverick, Merlin und Mim, Colonel Matrix und ungefähr 25 weiteren Buchstaben aus dem großen, bunten Alphabet - Umlaute nicht eingeschlossen. Wie es mittlerweile Tradition ist, werfen wir einen Blick auf ausgewählte Highlights in den deutschen Kinocharts von anno dazumal und würdigen auch die hinteren Plätze, sofern sie eine solche verdient haben.

Der 1986er Kinocharts zum Mitschmökern.

Im Intro rezensierte Filme: Magic Mike (2012), Game of Thrones: Season 4 (2014), Antiviral (2013), Wolf Creek (2006), Doctor Who: Deep Breath (2014) und Raising Hope (2010-2014).

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte per E-Mail an patrick@bahnhofskino.com. Danke!

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite kann und sollte man den Podcast liken.

Podcast abspielen:


Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_95.mp3 (ca. 53 MB)

Donnerstag, 10. Januar 2013

Podcast #25: Die Klapperschlange (USA 1981) & Repo Man (USA 1984)

Für unser erstes kleines Jubiläum (Happy 25th Bahnhofscast! ...oder so ähnlich) tauchen wir bis zur Oberkante Unterlippe in zwei Streifen ein, die die Auszeichnung Kult(möh!)klassiker(yay!) aber mal sowas von verdient haben: wir begeben uns in den Manhattan-Hochsicherheitsknast mit Snake Plissken (Kurt Russell) in John Carpenters Die Klapperschlange (OT: Escape from New York). Anschließend widmen wir uns dem Spielfilmdebüt von Underground-Auteur Alex Cox, Repoman (OT: Repo Man). Ein Film, der stilprägend war für eine ganze Generation von Filmemachern - nicht zuletzt auch für den kleinen Quentin Tarantino. Erstaunlich wenig off-topic Blabla, aber dafür heisere Stimmen und unmotiviertes Gelächter erwarten euch in dieser Episode. Enjoy!

Ich freue mich über Feedback und Filmvorschläge an patrick@bahnhofskino.com. Folgt meinem Blog und unserem Podcast unter den u.g. Adressen. Viel Spaß dabei!

Unser Podcast bei  iTunes und Stitcher (positive Bewertungen sind immer herzlich willkommen)
Abonniert den RSS Feed
...und auf der Facebook Fanpage gibt's alles Neue und Wissenswerte ebenfalls gänzlich gratis.

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_25.mp3 (ca. 47MB)

Snake Plissken guckt grimmig. Quelle: M-G-M

Otto versucht sich am grimmigen Gucken. Quelle: Universal Pictures

Freitag, 2. November 2012

Podcast #17: Halloween (USA 1978) & Calvaire (B 2004)

We are back, Baby! Unsere kleine Zwangspause von einem Monat ist vorüber und wir starten durch mit einem echten Knaller.

John Carpenter oder Fabrice du Welz? Die Nacht des Grauens oder Tortur des Wahnsinns? Gemütlicher Oldschool-Slasher oder ambitionierter Psychoterror? Kürbiskuchen oder belgische Waffeln? Wir lassen euch die Wahl und sprechen gerade mal drei Tage nach Halloween - also fast noch pünktlich - über zwei ganz unterschiedliche Horrorfilme - Halloween (1978) und Calvaire (2004).

Danke an alle, die uns ihre Filmwünsche für die dieswöchige Episode unterbreitet haben, insbesondere an unsere Zuhörer Mirco und Daniel für die Gewinnervorschläge. Und als kleiner Trost an alle, deren Einreichungen wir diesmal nicht berücksichtigen konnten: es wird nicht der letzte Wunschkonzert-Podcast in diesem Blog sein.

Ein 4-Disc rundum-glücklich-Special-Edition-DVD-Set von Peter Jacksons kriminell unterschätztem The Frighteners (1996) geht an Christopher aus Neheim. Herzlichen fucking Glückwunsch!

Unser Podcast bei  iTunes und Stitcher
Abonniere den RSS Feed
Folge mir @Twitter
...und alle sonstigen News gibt's auf der Facebook Fanpage.

Podcast abspielen:

Podcast Download (ca. 45 MB)

P.S.: Ich behaupte einfach mal dummerweise im Laufe dieser Episode, dass es nur fünf Halloween-Sequels gibt... dabei sind es sieben(!). Pardonnez-moi :-/

Quelle: Compass International Pictures

Quelle: Studio Canal
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...