Posts mit dem Label Actionkino werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Actionkino werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 1. Juli 2022

Episode #423: Alarmstufe: Rot (USA 1992)

Alarmstufe: Rot (Under Siege, 1992) heißt es auch im Bahnhofskino, denn irgendwo zwischen Beruf, Familie und einer Corona-Erkrankung blieb nicht mehr Zeit als für einen dicken Actioner in dieser Woche.  Patrick ist gnädig, Daniel ist streng, doch am Ende sind beide Herren froh, auch endlich mal Martial-Arts-Klops Steven Seagal zu Gast gehabt zu haben. Nun darf er allerdings für die nächsten fünf bis zehn Jahre auch gerne fernbleiben. Und hey: Gary Busey!

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks Buch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: AlarmstufeRot.mp3 (ca. 50 MB)

Freitag, 17. Juni 2022

Episode #422: Jagd auf einen Unsichtbaren (USA 1992) & Der Unsichtbare (USA 2020)

Viel zu sehen gibt es in der neuen Folge nicht, aber dafür umso mehr zu hören. Ha! Und das ist nur einer von Dutzenden Gags zum Leitmotiv dieser Episode, die wir euch ersparen. Bitte, gern geschehen. Dafür sprechen wir umso intensiver über John Carpenters viel zu wenig geliebte Actionkomödie Jagd auf einen Unsichtbaren (Memoirs of an Invisible Man, 1992) und Leigh Whannells Horrorhit Der Unsichtbare (The Invisible Man, 2020). Und im Sinne größtmöglicher Transparenz (gnihihi!) sei bereits verraten: Wir sind von beiden Filmen sehr angetan.

Timecodes:
  • 00:01:20 - 00:48:25 Filmgespräch Jagd auf einen Unsichtbaren (John Carpenter, 1992)
  • 00:48:25 - 01:29:50 Filmgespräch Der Unsichtbare (Leigh Whannell, 2020)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks Buch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1, das brandneue Heft #7 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:


Podcast Download: Unsichtbarmalzwei.mp3 (ca. 85 MB)

Freitag, 3. Juni 2022

Episode #420: Special zum zehnten Podstag mit Hörerfragen, Die Warriors (USA 1979) & A Better Tomorrow (HK 1986)

Logo des Bahnhofskino Podcast 2012-2022
Vor fast genau zehn Jahren, am 2. Juni 2012, waren Daniel und Patrick erstmals im Bahnhofskino zu hören - und ungleich zu anderen Podcasts aus dieser Zeit gibt es uns immer noch. Das könnt ihr jetzt gut oder schlecht finden. Uns jedenfalls ist es Anlass genug, auf zehn Jahre Filmgespräche zum Kino aus der zweiten Reihe zurückzublicken, eure Fragen zu beantworten und über die beiden Filmemacher zu sprechen, mit denen anno Dings alles begann: Walter Hill kehrt mit Die Warriors (1979) ins Bahnhofskino zurück, und John Woo hat den City Wolf (A Better Tomorrow, 1986) mitgebracht. Und bis dahin erzählen die beiden Herren allerlei Launiges aus der Welt ihres kleinen Filmpodcasts und darüber hinaus. Herzlichen Dank für eure jahrelange Treue,  euren stets motivierenden Zuspruch und viel Spaß mit unserem Festtagsprogramm!

Timecodes:
  • 00:00:25 - 01:33:50 Partyspiele, Erinnerungen und Hörerfragen
  • 01:33:50 - 02:09:30 Filmgespräch Die Warriors (Walter Hill, 1979)
  • 02:09:30 - 02:45:15 Filmgespräch A Better Tomorrow (John Woo, 1986)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks Buch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1, das brandneue Heft #7 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: AufdieZehn.mp3 (ca. 160 MB)

Freitag, 20. Mai 2022

Episode #419: Das Söldnerkommando II (HK/USA 1982) & Contaminator... Die Mordmaschine aus der Zukunft (I 1989)

Manchmal klingt eine Filmauswahl besser als das dazugehörige Gespräch. Nun ja, ganz so schlimm wird es nicht, wenn sich die Herren Gramsch und Lohmi zwei kruden Machwerken aus dem untersten Videothekenregal widmen, aber ein bisschen Zähneknirschen und Verzweiflung ist vermutlich doch auf der Tonspur zu hören. Schließlich geht es um Michael Maks vom deutschen Verleih misshandelten Das Söldnerkommando II (1982) und Bruno Matteis Aliens-Ripoff Contaminator (Terminator 2 AKA Shocking Dark, 1989). Und das ist... uff!

Timecodes:
  • 00:00:50 - 00:29:00 Filmgespräch Das Söldnerkommando II (Michael Mak, 1982)
  • 00:29:00 - 01:03:10 Filmgespräch Contaminator (Bruno Mattei, 1989)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks Buch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: Söldnerminator.mp3 (ca. 60 MB)

Freitag, 6. Mai 2022

Episode #418: Superman II - Allein gegen alle (USA/GB 1980) & Superman II - The Richard Donner Cut (USA/GB 1980/2006)

Zum zweiten Mal Superman, und das gleich zwei Mal. Sowas ging schon Jahrzehnte vor dem Snyder Cut, und zwar in Gestalt von Superman II - Allein gegen alle (1980), dem wir in den Schnittfassungen der Herren Richard Lester und Richard Donner auf den Zahn fühlen. Inwiefern die alte Kinovariante von ihrem Nostalgiebonus profitiert und was der Donner Cut außer Marlon Brando noch so alles zu bieten hatten, wird zu klären sein. Dabei offenbaren sich doch teils sehr unterschiedliche Vorlieben. Nur hinsichtlich der Charme-Granaten Christopher Reeve und Margot Kidder sind wir uns vollumfänglich einig. Die zünden nämlich hier wie da.

Falls euch unsere Gedanken zum Kinodebüt des Manns aus Stahl interessieren, dem empfehlen wir ein Wiederhören mit unserem Gespräch über Superman - Der Film (1978).

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks Buch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: Superman2.mp3 (ca. 85 MB)

Sonntag, 10. April 2022

Episode #416: Quatermain II – Auf der Suche nach der geheimnisvollen Stadt (USA 1986) & Cold Steel (USA 1987)

Zwei unzeitgemäße Möhren von Filmen, die unsere niedersten Instinkte ansprechen - also alles wie immer im Bahnhofskino, oder? Irgendwie schon und irgendwie doch nicht, denn sowohl Quatermain II (Allan Quatermain and the Lost City of Gold, 1986) als auch Cold Steel (1987) treffen so manchen Nerv, der uns zur harschen Krittelei verführt. Diese gilt wohlgemerkt nicht Sharon Stone, die in beiden Produktionen eine Hauptrolle spielt und dabei alles gibt. Auch dann, wenn Regie und Drehbuch sie teils schmerzhaft deutlich im Stich lassen.

Vor knapp neun Jahren besuchte uns Richard Chamberlain als Allan Quatermain das erste Mal. In unserem Archiv für Patreon- und Steady-Unterstützer*innen könnt ihr reinhören.

Timecodes:
  • 00:01:15 - 01:01:40 Filmgespräch Quatermain II (Gary Nelson, 1986)
  • 01:01:40 - 01:27:10 Filmgespräch Cold Steel (Dorothy Ann Puzo, 1987)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks Buch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: QuaterSteel.mp3 (ca. 85 MB)

Dienstag, 29. März 2022

BEE103: Das Schwert des gelben Tigers (HK 1971) & Der gnadenlose Vollstrecker (HK 1980)

Bahnhofskino Extended Edition #beepodcast Logo

Wir schließen eine eklatant große Wissenslücke im Bildungsinstitut namens Bahnhofskino. Denn erstmals seit vielen Jahren geht es wieder Richtung Fernost in die heiligen Hallen der Shaw Brothers Filmstudios. Mein sehr charmanter und sehr kundiger Gast 'Dia' Westerteicher liebt nicht nur lange Schwerter und grellrot spritzendes Blut, er hat die Anfänge der Popularität des asiatischen Actionfilms in bundesdeutschen Kinos auch selbst erlebt. Insbesondere Das Schwert des gelben Tigers (1971) war für den jungen Dia anno paarundsiebzig ein massiver Kulturschock, von dem er kaum genug bekommen konnte. Und wie er anhand von Der gnadenlose Vollstrecker (1980) aufzeigt, flogen selbst am Ende des Eastern-Booms noch genug Fetzen, um für feuchte Hände und Augen zu sorgen. Everybody was Kung Fu Fighting oh oh oh--

Dia ist als Blogger, Streamer, Podcaster und in sonstwie jeglicher Funktion für sein Herzensprojekt Evil Ed (est. 1986!) unterwegs - und ihr solltet unbedingt reinlesen und hören. 


Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks neues Sachbuch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:


Podcast Download: TigerVollstrecker.mp3 (ca. 75 MB)

Freitag, 18. März 2022

Episode #414: Assault - Anschlag bei Nacht (USA 1976) & District 9 (ZAF/USA 2009)

Daniel und Patrick verzweifeln fast an den widersprüchlichen Gefühlen, mit denen sie Neill Blomkamps Debütspielfilm District 9 (2009) zurücklässt. Aus wessen Seite steht der bei Erscheinen so heiß geliebte Science-Fiction-Actioner? Hat er wirklich etwas Schlaues zu sagen oder tut er nur so? Und spielt das überhaupt eine Rolle? Aber bevor die beiden Herren rhetorisch beinahe kapitulieren, dürfen sie sich noch relativ entspannt an John Carpenters frühem Meisterwerk Assault - Anschlag bei Nacht (Assault on Precinct 13, 1976) erfreuen, das zwar auch unangenehme Dinge zeigt, dabei aber erzählerisch wie inszenatorisch deutlich fester im Sattel sitzt.

Timecodes:
  • 00:00:50 - 00:37:15 Filmgespräch Assault - Anschlag bei Nacht (John Carpenter, 1976)
  • 00:37:15 - 01:21:05 Filmgespräch District 9 (Neill Blomkamp, 2009)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks Buch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: DistrictAssault.mp3 (ca. 85 MB)

Donnerstag, 3. März 2022

Episode #412: Der Außenseiter (F 1983) & Death Wish III - Der Rächer von New York (GB/USA 1985)

Krachende Action, verstrahlte Sprüche, und harte Kerle kurz vor Ablauf ihres Haltbarkeitsdatums. Aber wir wollen fair sein: Jean-Paul Belmondo ist trotz seiner 50 Lenze auf dem Buckel noch fit wie eh und je, was er uns in den gefühlt siebenundreißig Actionsequenzen in Jacques Derays Thriller Der Außenseiter (Le Marginal, 1983) beweist. Um die Gags auf auditiver Ebene kümmert sich dabei Synchronlegende Rainer Brandt. Weniger flapsig-misogyn-rassistisch, dafür umso faltiger kommt Charles Bronson in Death Wish III - Der Rächer von New York (Death Wish 3, 1985) daher. Immerhin sitzt sein Finger aber noch fest am Abzug wie anno Dings. Und dies wissen wir sehr zu schätzen.

Timecodes:
  • 00:01:55 - 00:52:20 Filmgespräch Der Außenseiter (Jacques Deray, 1983)
  • 00:52:20 - 01:29:25 Filmgespräch Death Wish 3 (Michael Winner, 1985)

Nur noch heute und am morgigen Freitag, den 4. März 2022, könnt ihr Patricks neues Buchprojekt Trauma-TV: Gruseln vor der Glotze fördern und euch ein exklusives Exemplar der limitierten Erstauflage sichern. Das dazugehörige Crowdfunding und alle weiteren Infos gibt's bei Startnext. Vielen Dank!

Trauma-TV Sachbuch von Patrick Lohmeier: Crowdfunding via Startnext


Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks Buch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:


Podcast Download: MarginalDeath.mp3 (ca. 85 MB)

Dienstag, 25. Januar 2022

BEE99: Syndikat des Grauens (I 1980) & Tenement AKA Game of Survival (USA 1985)

Bahnhofskino Extended Edition #beepodcast Logo

Mein heutiger Gast kennt nicht nur (fast) alle Filmbörsen und nischigen Heimkinolabels der großen, weiten Welt, er ist auch ein veritabler Kenner von erstklassigem Sleaze auf Zelluloid. In seinem Bahnhofskino-Debüt bringt Dominik Roth gleich zwei Sahnestücke von Großmeistern der psychotronischen Kinokunst mit. In Lucio Fulcis Syndikat des Grauens (Luca il contrabbandiere, 1980) schießen sich Mafioso Luca, seine Clique und Gegenspieler quer durch Neapel. Und im Hexenkessel New York navigiert Roberta Findlay ihr schieß- und schlitzwütiges Ensemble durch ein Mietshaus in der Bronx. In Tenement (a.k.a. Game of Survival, 1985) bleibt also auch kein Auge und keine offene Wunde trocken.

Folgt Dominik bei Twitter und hört unbedingt in seinen Podcast Couch Tomatoes rein, in dem er und seine Co-Hostess Nina über Sport, Ernährung und Selbstakzeptanz sprechen. Ich habe es ausprobiert: Ihr fühlt euch danach besser!

Timecodes:
  • 00:00:40 - 00:47:55 Syndikat des Grauens (Lucio Fulci, 1980)
  • 00:47:55 - 01:36:50 Tenement (Roberta Findlay, 1985)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks neues Sachbuch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:


Podcast Download: WohnblockSyndikat.mp3 (ca. 90 MB)

Dienstag, 19. Oktober 2021

BEE94: Road House (USA 1989)

Bahnhofskino Extended Edition #beepodcast LogoWenn ich schon die Möglichkeit habe, Rowdy Herringtons fast unantastbaren Klassiker des Bouncer-Kinos zu rezensieren, dann muss ein wahrer Meister seines Fachs zu Gast sein. Glücklicherweise bringt Markus vom Actionfilm-Podcast Bullet und Fist genau die Begeisterung und Expertise mit, die so ein schlagkräftiges Filmgespräch benötigt. Und ja, auch die marginalen Schwächen von Road House (1989) werden hier beleuchtet. Doch letztendlich verblassen sie im Angesicht des schwitzigen Rausschmeißers James Dalton (Patrick Swayze) und seiner harten Handkante, die noch mit jedem spitzfindigen Podcaster dieser Welt fertig wurde. Zack! Pow! Bam! 

Markus und seinen Bullet und Fist Co-Host Tom könnt ihr bei Anchor.fm hören - und natürlich überall, wo es Podcasts gibt. Folgt den beiden Haudegen auch bei Twitter und Facebook. Und natürlich bei Instagram, wenn ihr zu den coolen Kids gehört. 

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks neues Sachbuch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten knapp vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:


Podcast Download: Roadcast.mp3

Freitag, 15. Oktober 2021

Episode #399: Maverick (USA 1994) & The Saint (USA 1997)

Ein Colt im Gürtel, ein As im Ärmel. *kicher!* Ein Colt im Gürtel, ein As im Ärmel. Ein Colt-- wiederholt es so oft, wie ihr nur könnt! Nach dem dreizehnten Mal ist es erst richtig komisch. Aber Patrick ist nicht von allem in Maverick (1994) so begeistert wie von dessen deutschsprachigem Zusatztitel. Dafür aber James-Garner-Fanboy Daniel, der angesichts Richard Donners Westernkomödie regelrecht ins Schwärmen gerät. Ach, wäre dies doch auch der Fall hinsichtlich The Saint - Der Mann ohne Namen (1997), der zwar viel Val Kilmer bietet, ansonsten aber wenig bis nichts in punkto guter Unterhaltung. Die beiden Herren versuchen, ihre Kritikpunkte am eher dummen, eher langweiligen Actionthriller zwischen sehr viel Zähneknirschen nachvollziehbar zu formulieren. Seufz!

Timecodes:
  • 00:01:15 - 00:40:10 Filmgespräch The Saint (Phillip Noyce, 1997)
  • 00:40:10 - 01:24:00 Filmgespräch Maverick (Richard Donner, 1997)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks neues Sachbuch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: Saintrick.mp3 (ca. 80 MB)

Freitag, 24. September 2021

Episode #397: Der Profi (F 1981) & Kommando Leopard (BRD/I 1985)

Wir zünden zwei dicke Kerzen für Jean-Paul Belmondo (1933-2021) und Peter Baumgartner (1939-2021) an, die sich kürzlich beide für immer aus dem Diesseits verabschiedet haben. Vor allem mit Blick auf die Karriere von 'Bébel' war die Auswahl für das heutige Podcastprogramm groß, ist diese doch prall gefüllt mit Klassikern des Action- und Spannungskinos. Am Ende entschied sich der Münzwurf für George Lautners Der Profi (Le Professionnel, 1981) und wir könnten kaum glücklicher darüber sein. Die größere Überraschung des Abends ist vielleicht gar Kommando Leopard (1985), der nach Geheimcode: Wildgänse (1984) zweite Teil der Söldnertrilogie von Antonio Margheriti, bei dem natürlich wiederum Lewis Collins, Manfred Lehmann und Klaus Kinski alles geben dürfen. Und was Herr Baumgartner, die langjährige rechte Hand von Produzent und Schmuddelpapst Erwin C. Dietrich damit zu tun hatte, verraten wir in dieser enthusiastischen Podcastfolge ebenfalls.

Timecodes:
  • 00:01:00 - 00:50:30 Filmgespräch Der Profi (George Lautner, 1981)
  • 00:50:30 - 01:22:20 Filmgespräch Kommando Leopard (Antonio Margheriti, 1985)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks neues Sachbuch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: ProfiLeo.mp3 (ca. 80 MB)

Freitag, 10. September 2021

Episode #396: Der Exterminator (USA 1980) & Die City-Cobra (USA 1986)

Patrick ist höchst erregt ob der Filmauswahl und neugierig auf Daniels Reaktion zum Sleaze-Inferno Der Exterminator (The Exterminator, 1980), der die schmuddelige Podcasthütte in dieser Woche in Flammen setzt. Und, soviel sei bereits verraten, der olle Lohmi wird nicht enttäuscht, denn Herr Gramsch ist zu gleichen Teil ratlos und aufgeschlossen gegenüber James Glickenhaus' Exploitation-Klassiker. Erschreckend wenig Begeisterung entfacht hingegen Die City-Cobra (Cobra, 1986), dem sein eigener Drehbuchautor und Hauptdarsteller Sly Stallone zum Verhängnis wird. Aber reden kann man ja einmal darüber...

Timecodes:
  • 00:01:05 - 00:49:50 Filmgespräch Der Exterminator (James Glickenhaus, 1980)
  • 00:49:50 - 01:19:20 Filmgespräch Die City-Cobra (George P. Cosmatos, 1986)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks neues Sachbuch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: Cobraminator.mp3 (ca. 75 MB)

Freitag, 9. Juli 2021

Episode #391: Hudson Hawk - Der Meisterdieb (USA 1991) & Reservoir Dogs - Wilde Hunde (USA 1992)

So ganz einig werden sich die Herren Gramsch und Lohmi nicht, wenn es um die Actionkomödie-Schrägstrich-Kinokassendebakel Hudson Hawk - Der Meisterdieb (1991) geht, fluktuieren ihre Meinungen doch über das ganze Spektrum von einigermaßen erträglich bis komplett beschissen. Auf jeden Fall kochen die Emotionen hoch. Und nicht nur beim Starvehikel von Bruce Willis, sondern auch, wenn es um Quentin Tarantinos Debütspielfilm Reservoir Dogs - Wilde Hunde (1992) geht. Glücklicherweise klingt das alles sehr viel euphorischer und man könnte fast vermuten, die beiden Co-Hosts seien etwas verliebt in Harvey Keitel. In den Film ja sowieso.

Timecodes:
  • 00:01:15 - 01:01:15 Filmgespräch Hudson Hawk (Michael Lehmann, 1991)
  • 01:01:15 - 02:10:10 Filmgespräch Reservoir Dogs (Quentin Tarantino, 1992)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks neues Sachbuch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: HudsonDogs.mp3 (ca. 120 MB)

Freitag, 18. Juni 2021

Episode #389: Kampf um die 5. Galaxis (I 1979) & Nummer 5 lebt! (USA 1986)

Große Bauchpinselei in Sachen Filmauswahl im Bahnhofskino, und das ausgerechnet am bisher heißesten Tag des Jahres 2021. Sorgt dies für wohlige Schauer oder plötzliche Schweißausbrüche? Jedenfalls wollten sich die Herren Lohmi und Gramsch mal wieder selbst eine Freude machen und haben sich für ein besonders lockig-flockiges Double Feature entschieden. Doch im Gespräch offenbart sich schnell, dass sowohl das zuckersüße Krieg der Sterne Ripoff Kampf um die 5. Galaxis (L'umanoide, 1979) von Aldo Lada als auch John Badhams Familienfilm Nummer 5 lebt! (Short Circuit, 1986) ganz abgründige Seiten zu bieten haben. Und dass zumindest einer der vermeintlich bombensichereren Gutelaune-Granaten so gar nicht gezündet hat. Uh-huh!

Timecodes:
  • 00:01:00 - 00:48:25 Filmgespräch Kampf um die 5. Galaxis (Aldo Lado, 1979)
  • 00:48:25 - 01:29:35 Filmgespräch Nummer 5 lebt! (John Badham, 1986)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks neues Sachbuch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten vier Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: Nummer5kaempft.mp3 (ca. 85MB)

Dienstag, 8. Juni 2021

BEE86: Dragged Across Concrete (USA 2018)

Bahnhofskino Extended Edition #beepodcast LogoHeiko Hartmann gehört zu meinen liebsten Besuchern im Bahnhofskino, bringt er doch immer belastbare Expertise und große Leidenschaft für alle Spielarten des italienischen Genrekinos mit. Geradezu schockiert war ich also, dass mein Gast sich gleich zu Beginn unseres Gesprächs über den kontrovers diskutierten, beinharten Actioner Dragged Across Concrete (2018) als veritabler Kenner des Oeuvres von Troll-Auteur S. Craig Zahler erweist. Dieser Teufelskerl! In unserem extralangen Schnack wird es sehr politisch, doch auch die eher viszeralen Freuden des hochspannenden Thrillers finden Beachtung. So oder so ein schweißtreibendes Vergnügen.

Über Zahlers Bone Tomahawk (2015) und Brawl in Cell Block 99 (2017) sprachen wir in diesem Podcast auch schon. 

Lest Heikos sehr empfehlenswertes Blog Allesglotzer und werdet Mitglied im von ihm gegründeten Italo-Forum Dirty Pictures. Pronto!


Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks neues Sachbuch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten 3+ Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: Zement.mp3 (ca. 95 MB)

Freitag, 14. Mai 2021

Episode #385: Der Berserker (I 1974) & Der Tollwütige (I 1977)

Sex, Gewalt und nur bedingt gute Laune - aber davon reichlich! - bieten wir heute in der Matinée unseres kleinen Bahnhofskinos. Und selten passte ein Film so gut zum Namen unseres Formats wie Der Tollwütige (La belva col mitra, 1977), schmeißt doch Regisseur Sergio Grieco seinen diffusen Plot rund um Raubmörder Helmut Berger ein ums andere Mal aus dem Fenster, um die treibende Story auf neue, blutbesudelte Wege zu führen. Da stört es kaum, wenn man zwischendurch mal Erleichterung auf den öffentlichen Toiletten sucht und zehn oder zwanzig Minuten verpasst. Sehr viel dichter an seinem Protagonisten ist da Umberto Lenzi, dessen Der Berserker (Milano odia: la polizia non può sparare, 1974) in der Gestalt von Tomás Milián kein Weggucken zulässt. Außer, man möchte eine Ladung bleihaltige Kugeln mitten ins Gesicht riskieren. 

Timecodes:
  • 00:01:00 - 00:35:30 Filmgespräch Der Berserker (Umberto Lenzi, 1974)
  • 00:35:30 - 01:11:40 (Ende) Filmgespräch Der Tollwütige (Sergio Grieco, 1977)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks neues Sachbuch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten 3+ Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: Tollserker.mp3 (ca. 70 MB)

Freitag, 23. April 2021

Episode #383: Bruce Lee: Mein letzter Kampf (HK/USA 1978) & City Hunter (HK 1993)

Die schönsten und überraschendsten Geschichten schreibt das Leben. Und diese altbackene Weisheit aus zahllosen Simmel-Romanen und ZDF-Schmonzetten gilt auch für unser Podcastformat. Selten hatten wir mit zwei sperrigen Martial-Arts-Kloppern, die nicht im klassischen Sinne gelungen sind und dementsprechend eher geringe Erwartungen an das Gespräch darüber, so viel Spaß. Dabei hat der mehrere Jahre nach Bruce Lees Tod veröffentlichte und eher geschmacklose Flickenteppich Mein letzter Kampf (Game of Death, 1978) zumindest noch haufenweise spannende Filmgeschichte im Gepäck. Die Mange-Adaption City Hunter (1993) mit Jackie Chan von Vielfilmer Wong Jing hingegen ist schlicht, nun, anders. Aber auch damit werden wir fertig.

Timecodes:
  • 00:01:00 - 00:48:40 Filmgespräch Game of Death (Robert Clouse, 1978)
  • 00:48:40 - 01:32:10 (Ende) Filmgespräch City Hunter (Wong Jing, 1993)

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Patricks neues Sachbuch Columbo, Columbo ist hier im Blog, beim Onlinehändler eurer Wahl und in allen Buchläden vor Ort bestellbar. Daniels Alina Fox Sammelband #1 und viele weitere Comics und Hörspiele sind in seinem Onlineshop unter www.alinafox.de erhältlich.

☢ Gefällt dir, was du hörst? Bahnhofskino ist ein zu 100 Prozent unabhängiges, werbefreies Podcastprojekt. Bitte unterstütze uns durch eine Patenschaft bei Patreon oder Steady. Podcast-Unterstützer*innen erhalten regelmäßig exklusive Bonusfolgen und Zugriff auf unser komplettes Archiv der ersten 3+ Jahre. Alle Möglichkeiten, uns unter die Arme zu greifen, findest du auf der Hilf mit!-Seite. ☢


Podcast abspielen:

Podcast Download: GameHunter.mp3 (ca. 90 MB)