Posts mit dem Label Poliziottesco werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Poliziottesco werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 25. Februar 2019

BEE29: Eiskalte Typen auf heißen Öfen (I 1976)


Italo-Connaisseur Heiko Hartmann besucht Patrick ein weiteres Mal, um einem schroffen Poliziottesco aus der zweiten Reihe die überfällige Aufmerksamkeit zu schenken. Ruggero (Cannibal Holocaust) Deodatos Eiskalte Typen auf heißen Öfen (Uomini si nasce poliziotti si muore, 1976) bereitet aber nicht nur Freude, sondern auch mittelschweres Kopfzerbrechen angesichts seiner fragwürdigen (oder fehlenden?) politischen Haltung, schlecht alternder Gags und der schäbigen Attitüde seiner Selbstjustiz-verliebten Protagonisten. Am Ende aber siegt der exploitative Spaß über zeitgemäße Erwartungen an Political Correctness - und das ist vermutlich gut so.

Lest Heikos sehr empfehlenswertes Blog Allesglotzer und werdet Mitglied im von ihm gegründeten Italo-Forum Dirty Pictures. Pronto!

Bitte unterstützt Bahnhofskino und die Bahnhofskino Extended Edition bei Patreon oder Steady. Weitere Möglichkeiten, uns über Wasser zu halten, findet ihr auf der Hilf mit!-Seite.

Podcast abspielen:

Freitag, 10. Oktober 2014

Podcast #97: El Topo (1970) & Der Mafia-Boss (1972)

Die Herren Lohmeier und Gramsch melden sich aus dem herbstlichen Urlaub zurück mit einem Double-Whammy geballter esoterischer Maskulinität. Zuerst wandelt Alejandro Jodorowsky als Messias im Cowboy-Outfit durch die mexikanische Wüste. Nach El Topo zeigt Mario Adorf, dass er der einzig wahre Träger der Faust Gottes ist. Zu spüren bekommen das unter anderem Henry Silva, Adolfo Celi und Woody Strode - in Der Mafiaboss: Sie töten wie Schakale (OT: La Mala Ordina - bedeutet übrigens sinngemäß "Die Unterwelt befiehlt." Der Versuch, den Originaltitel im Podcast live zu übersetzen, misslang leider).

Im Intro besprochene Filme mit Amazon-Links: Mein Bruder Kain (1992), The Selfish Giant (2013), Mad Men: Season 56 (2012), The Collector (2009) und Minuscule (2013).

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte per E-Mail an patrick@bahnhofskino.com. Danke!

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher - wir freuen uns über positive Bewertungen und Meinungen!
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite kann und soll und darf und sowieso man/frau/kind den Podcast liken.

Podcast abspielen:


Montag, 3. September 2012

Fernando Di Leos "La Mala Ordina" (I 1972) ...

aka Der Mafia-Boss aka The Italian Collection aka Black Kingpin aka Hired to Kill aka Sie töten wie Schakale ist einfach GROßARTIG.

Ansonsten gibt's heute nix neues zu berichten. Außer dass es den Film zusammen mit Milano Calibro 9 und Il Boss jetzt in einer sehr schicken Box auf Blu-Ray und DVD von Raro Video gibt (available in Italia und Nordamerika) und ich euch diese wärmstens ans Herz lege.

Wieder mal gilt: nein, ich verdiene damit gar NICHTS. Dies ist ein vollkommen uneigennütziger Kaufbe- äh, Empfehlung. Bitte. Danke.

Mario, Adorf, Henry Silva, und der fast emotionslose Woody Strode. Eine Traumbesetzung! Quelle: New Entertainment DVD (gibt's die noch?)