Samstag, 13. Juli 2013

Coming soon: Unser Podcast wird 50 - was wollt ihr von uns?

Für alle, die die subtil in der Überschrift versteckte Frage kaum entziffern können, habe ich das ganze noch einmal illustriert:


Das größte Geschenk, was für uns aus den knapp 50 Episoden der (des?) Bahnhofskino Podcast hervorgegangen ist, ist der Austausch mit anderen Freunden des Genrekinos. Egal ob Arthouse-Horror, protzig-peinliche Comicverfilmungen oder Actiontrash vom Bodensatz der Filmgeschichte - in erster Linie wollen wir einfach über die Art von Kino palavern, die euer und unser Herz erfreut.

Aus Anlass der 50. Episode in gut zwei Wochen wollen wir hören, zu welchen filmischen Themen euch unsere Meinung interessiert. Welchen Fragen rund ums Kino und unseren persönlichen Filmgeschmack haben wir uns noch nicht gestellt? Was für cineastischen Nischen sollen wir zukünftig noch ausleuchten? Was könnten wir besser machen? Und wovon wollt ihr zukünftig mehr hören?

Wir freuen uns auf euer Anregungen, Fragen oder kritischen Worte. Schickt selbige bis zum 24. Juli bitte an patrick@bahnhofskino.com, postet es an unsere Facebook-Chronik, oder schreibt es in die Kommentare unterhalb dieses Beitrags. Die spannendsten Nachrichten lesen wir in unserer Jubiläums-Podcast vor und antworten selbstverständlich darauf. Zu gewinnen gibt es *ähem* vielleicht auch etwas.

Danke fürs Lesen, Zuhören und eure Treue

Der Lohmi (Patrick) und Herr Gramsch (Daniel)

Kommentare:

  1. Mich würden eure Antworten auf die Fragen interessieren die du (Herr Lohmi) dem Herrn Al Gore in der Gaststar-Podcast gestellt hattest. Cineastische Initalzündungen, erste Kinoerinnerung, schlimmste Filmerfahrung, orgiastischte Filmerfahrung, Traumatisierung durch Kino, tiefvergrabene filmbasierte Ängste die während des Podcasts wieder hochkommen...messerscharfe Suspense die schwer in der Aufnahmekathedrale hängt...solche Dinge eben...

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es mir ja schon ein paar mal "gewünscht": Den Spoiler-Cast!Ist ein Film,dem man das Ende vorweg nimmt nicht mehr sehenswert?Oder sind Filme,die sich um einen(!) elementaren Twist drehen oftmals eher murks?...ab wann darf man spoilern?Generell bzw. unabhängig von der 50.Folge viel mir noch mal Crying Freeman ein,den ich grandios fand/finde und der mir etwas zu sehr untergeht.
    Ansonsten schließe ich mich meinem Vorredner an...was hat euch dazu bewogen,euch akadamisch mit dem Thema Film auseinandernzusetzen?

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm, ich zerbreche mir gerade den Kopf darüber wie sich meine Nachricht spannender lesen lassen könnte. Ich will nämlich einmal im Leben auch mal was gewinnen. Das ist jetzt nämlich spannend: Wird Bartel jemals etwas gewinnen und wird er es noch in diesem Leben schaffen eine neue Review für seinen Blog zu schreiben? Das und noch viel mehr erfahren Sie wenn es wieder heißt........

    AntwortenLöschen
  4. Meine Frage: Für welche Eurer ganz persönlichen Lieblingsfilme schämt Ihr Euch am meisten? Soll heißen: Wer von Euch nennt den Glücksbärchenfilm in seiner ewigen Top 10?

    AntwortenLöschen
  5. Ist's schon zu spät??? Müsste eigentlich, aber vielleicht rutscht's ja noch mit rein. Was haltet ihr zum Superman-Film mit Batman? Und wer sollte eurer Meinung nach der Batman-Darsteller sein, nachdem Christian Bale gesagt hat er sei raus? Ich fand ihn neben Michael Keaton als besten Batman.

    Schönes Wochenende noch,
    Mirco

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mirco,

      wir mussten die Feedback-Podcast aus terminlichen Gründen bereits gestern aufnehmen, deine Fragen konnte ich also leider nicht mehr mit reinnehmen. Vielleicht kommen wir aber in einer der nächsten Episoden darauf zu sprechen.

      Schönes Wochenende
      Patrick

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.