Posts mit dem Label John Glen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label John Glen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 18. September 2015

Podcast #137: Lizenz zum Töten (GB 1989) & Scream - Schrei! (USA 1996)

Die Ära Dalton geht bereits mit seinem zweiten Einsatz als James Bond zu Ende. Wir berichten, inwieweit uns der 007 aus Wales in dieser Zeit von seinen Qualitäten als Geheimagent überzeugen konnte und warum es nach diesem 80s Bond to end all 80s Bonds wahrscheinlich für alle Beteiligten ratsam war, eine kreative Pause einzulegen. Bevor wir uns aber Lizenz zum Töten (Licence to Kill, 1989) zuwenden, werfen wir einen kritischen Blick auf Scream (1996), der vor knapp zwei Jahrzehnten die Karriere von Wes Craven und zu einem nicht unwesentlichen Teil das gesamte Horrorgenre neu belebte. Aber fühlen sich Humor und Thrills noch genau so frisch an wie einst? Wir haben darauf eine eindeutige Antwort.

Im Intro sezieren wir mehr oder weniger kurz (mit Amazon-Links, sofern verfügbar) Turbo Kid (2015), 24: Live Another Day (2014) und Hamlet (1996).

Timecodes:
00:00:25 - 00:31:55 Der filmische Wochenrückblick
00:21:45 - 01:02:25 Scream (Wes Craven, 1996)
01:02:25 - Ende Lizenz zum Töten (John Glen, 1989)

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Lust auf noch mehr Wes Craven? Hier findet ihr unsere Podcasts zu The Last House on the Left (1972) und A Nightmare on Elm Street (1984) sowie einen Beitrag zu Nightmare 3 - Dream Warriors (1987).

Podcast abspielen:


Drew Barrymore als Casey in Scream (1996). Quelle: Dimension Films

Freitag, 11. September 2015

Podcast #136: Der Hauch des Todes (GB 1987) & Sie leben (USA 1988)

Mit sehr kritischen Tönen meldet sich das wieder vereinte Duo Patrick und Daniel aus der Sommerpause zurück. Vor allem Herr Gramsch ist so gar nicht gut auf Timothy Daltons ersten Auftritt als James Bond in Der Hauch des Todes (OT: The Living Daylights, 1987) zu sprechen. Und am allseits beliebten Sie leben (OT: John Carpenter's They Live, 1988) hat wiederum der olle Lohmi Einiges auszusetzen. So oder so: Ruhe in Frieden, Roddy 'Rowdy' Piper (1954-2015)! Du warst niemals der strahlendste Stern am Hollywoodfirmament, aber als Wrestler hast du uns viel Freude bereitet - und niemand trägt eine hässliche Sonnenbrille so cool wie du.

Im Intro palavern wir über (mit Amazon-Links, sofern verfügbar) Videodrome (1983), Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (2014), Mission Impossible: Rogue Nation (2015), Graduation Day - 7 Tage zur Ewigkeit (1981), und Sons of Anarchy - Season 7 (2014).

Timecodes:
00:00:25 - 00:31:55 Der filmische Wochenrückblick
00:31:55 - 00:56:55 Sie leben (1988)
00:56:55 - Ende Der Hauch des Todes (1987)

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Podcast abspielen:


Enttarnte Aliens in John Carpenter's They Live, Quelle: StudioCanal Blu-ray

Freitag, 14. August 2015

Podcast #132: Im Angesicht des Todes (GB 1985) & Vamp (USA 1986)

Wenn man erst einmal Octopussy hinter sich gebracht hat, so hat man den Tiefpunkt der Roger Moore 007-Ära überstanden - so zumindest Patricks vage Hoffnung im Vorfeld der Sichtung von Im Angesicht des Todes (OT: A View to a Kill, 1985). Ob er mit dieser Einschätzung Recht behält, erfahrt ihr im Podcast. Grace Jones beehrt die beiden Herren Co-Moderatoren in dieser Woche übrigens gleich zwei Mal. Als schlagkräftige May Day an der Seite von Christopher Walken und als blutdurstige Vampirette in Vamp (1986). Insbesondere Daniel ist von diesem zu Unrecht vergessenen Film aus der Blütezeit der 80er Vampir-Renaissance sehr angetan.

Im gewohnt vielfältigen Intro geht es um (mit Amazon-Links, sofern verfügbar) Long Weekend (1978), Resident Evil: Afterlife (2010), Resident Evil: Retribution (2012), Jonathan Strange & Mr. Norrell (2015), True Blood: Staffel 7 (2014) und Jesus Christ Superstar.

Timecodes:
00:00:00 - 00:28:55 Intro
00:28:55 - 00:57:15 VAMP (1986)
00:57:15 - Ende JAMES BOND 007: IM ANGESICHT DES TODES (1985)

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Podcast abspielen:


Freitag, 7. August 2015

Podcast #131: Sag niemals nie (GB/USA 1983) & Octopussy (GB 1983)

Nachdem ein erfrischender Ausflug in die Welt des polnischen Kinos letzte Woche unsere Bond-geschädigten Zellen regeneriert hat, ist 007 nun im Doppelpack zurück, um uns auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen. Und ja, am Versuch, an Octopussy (1983) überhaupt etwas marginal Lobenswertes zu finden, scheitern wir beinahe. Umso größer die Überraschung, die uns Sean Connerys Rückkehr als James Bond im allgemein wenig geliebten Sag niemals nie (Never Say Never Again, 1983) bereitet. Denn so viel sei verraten: der Film ist sehr viel besser als sein Ruf. Finden wir zumindest. Und unser Wort ist Gesetz. Oder?

Unsere Filmauswahl im Intro (mit Amazon-Links, soweit verfügbar): Now You See Me - Die Unfassbaren (2013) Deadlock (1970), Supermarkt (1974), Sühne (Shokuzai, 2012), Raiders of the Lost Ark - The Adaptation (1982-1989) und Daniel schwärmt von Mummenschanz.

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher - wir freuen uns über positive Bewertungen. Danke!
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
Mitschmökern in Patricks Filmtagebuch auf Letterboxd
...und bei Facebook gibt's noch mehr zu entdecken.

Podcast abspielen:



In der Blüte ihrer Jahre: Roger Moore in OCTOPUSSY und Sean Connery in SAF NIEMALS NIE (beide 1983). Quelle: MGM/Sony Blu-ray Screenshot

Montag, 6. Juli 2015

Podcast #126: In tödlicher Mission (GB 1981) & Condorman (USA 1981)

Die Herren Gramsch und Lohmi widmen sich mit Condorman (1981) wieder einem Hörerwunsch und sind der Meinung, dass nicht alles so in Würde altert wie ein guter Wein. Vor allem dann nicht, wenn sich die Filmemacher zur Inspiration überwiegend alter Tricks aus der Motten-verseuchten Kinoklamottenkiste bedienen. Der zwölfte Bond-Film von John Glen hingegen bietet so einiges. Da sieht man auch gerne darüber hinweg, dass in In tödlicher Mission (For Your Eyes Only, 1981) der zunehmend faltige 007 in Gestalt von Roger Moore von immer jünger werdenden potentiellen 'Bondgirls' angehimmelt wird. Oh, well...

Die Filmauswahl im Intro lässt uns diesmal eher enttäuscht zurück (mit Amazon-Links, soweit verfügbar): Strange Invaders (1983), Mindscape (2013), Muppets Most Wanted (2013) und Effects (1980).

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher - wir sind stets erfreut über positive Bewertungen und Meinungen
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
Mitschmökern in Patricks Filmtagebuch auf Letterboxd
...und bei Facebook freuen wir uns über jedes gefällt mir.

Podcast abspielen:



Die blutjunge Lynn-Holly Johnson und Herbstblüte Roger Moore in IN TÖDLICHER MISSION (1981). Quelle: MGM / Sony Blu-ray