Freitag, 6. November 2015

Podcast #145: SPECTRE (GB/USA 2015) & Best and Worst of James Bond 007

Wir haben uns Spectre (2015) angesehen und verraten zum Abschluss unserer fast einjährigen Bond-Retrospektive, ob Sam Mendes' zweiter Einsatz auf dem 007-Regiestuhl den hohen Erwartungen gerecht wird. Oder zumindest unserer Hoffnung auf ein knalliges Ausrufezeichen am Ende unseres Year of Bond. James Bond. Anschließend verraten wir persönliche Highlights und Tiefpunkte aus über 60 Jahren Bond in und Fernsehen: Liebste Filme, fabulöseste Girls, mitreißendste Momente und Gedanken zum qualitativen Bodensatz der Filmreihe. Und die alles entscheidende Frage: Wer ist der beste James Bond aller Zeiten?

Timecodes:
00:00:00 - 00:01:30 Kinotrailer (deutsch)
00:01:30 - 01:36:05 Spectre (Sam Mendes, 2015)
01:36:05 - Ende Best and Worst of Bond

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Die neue James Bond-Komplettbox auf Blu-ray und DVD (Amazon-Links).

Podcast abspielen:



Kommentare:

  1. Also zu Goldeneye sag ich mal lieber nix mehr ...

    Hier meine Liste:

    1. Casino Royale
    2. Skyfall
    3. Goldeneye
    4. You Only Live Twice
    5. Licence to Kill
    6. Im Geheimdienst ihrer Majestät
    7. For Your Eyes Only
    8. The Living Daylights
    9. From Russia with Love
    10. Thunderball
    11. The Man With The Golden Gun
    12. Goldfinger
    13. The Spy Who Loved Me
    14. A View to a Kill
    15. The Wold is not enough
    16. Moonraker
    17. Tomorrow never dies
    18. Octopussy
    19. Quantum of Solace
    20. Diamonds are forever
    21. Dr. No
    22. Die Another Day
    23. Live and Let Die

    SPECTRE wird sich vermutlich irgendwo im unteren Dritteln einfinden, aber da warte ich mal noch die Zweitsichtung ab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Liste. Immer spannend, zu sehen, wo die Geschmäcker auseinander klaffen. GOLDENEYE in den Top 10 kann ich nachvollziehen. LICENCE TO KILL hingegen nicht - frei von jedem Spaß, bemüht edgy und uninspiriert. Und dass nach dem recht gelungenen Einstand von Dalton mit THE LIVING DAYLIGHTS. Dass GOLDFINGER, DR. NO und LIVE AND LET DIE bei dir so schlecht wegkommen, ist überraschend. Viele der übrigen Positionierungen sind aber meinen recht ähnlich.

      Mein Ranking (inklusive der inoffiziellen Bonds): http://boxd.it/sFzy

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.