cookieChoices = {}; Bahnhofskino - Der Podcast für Filme von A bis Sleaze
Posts mit dem Label 1930er Jahre werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label 1930er Jahre werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 27. April 2018

Podcast #257: Graf Zaroff - Genie des Bösen (USA 1932) & Das Millionenspiel (BRD 1970)

Mit Teil Zwei von Zwei setzen wir unsere kleine Reihe zum Thema Menschenjagd fort und bringen sie auch gleich zu Ende. In dieser Woche wandern unsere Blicke auf zwei Perlen dieses Subgenres. Graf Zaroff - Genie des Bösen (The Most Dangerous Game, 1932) ist der filmische Urvater des Survivalfilms aus den Händen von King Kong-Regisseur Ernest B. Schoedsack. Das Millionenspiel (1970) liefert den in hiesigen Breiten wohl legendärsten Beitrag zum Thema. Insbesondere über Tom Toelle und Wolfgang Menges TV-Meisterwerk geraten wir dermaßen ins Schwärmen, dass wir uns gegen Ende kaum von unseren Hörern trennen wollen. Aber wir müssen ja irgendwann auch mal schlafen, verdammt!

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Timecodes:
  • 00:00:00 - 00:01:05 TV-Trailer Das Millionenspiel
  • 00:01:05 - 00:33:20 Kritik Graf Zaroff - Genie des Bösen (Irving Pichler, Ernest B. Schoedsack, 1932)
  • 00:33:20 - 01:20:25 (Ende) Kritik Das Millionenspiel (Tom Toelle, 1970)

Podcast abspielen:


Podcast abspielen: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_257.mp3 (ca. 92 MB)


Tänzerinnen und Tänzer in DAS MILLIONENSPIEL (1970) von Tom Toelle. Quelle: DVD Screenshot (skaliert)

Freitag, 8. Mai 2015

Podcast #120: Die Mumie (1932) & Die Mumie (1999)

Nach einer längeren FriedeFreudeEierkuchen-Phase sind sich die Herren endlich einmal wieder uneinig. Herr Lohmi findet Boris Karloff als schwarzweißen Unhold ganz toll, Monsieur Gramsch bevorzugt die Eskapaden der farbenfrohen Neuauflage. Eines bleibt unbestritten: beide Filme heißen Die Mumie (OT: The Mummy, 1932 & 1999) und werden im heutigen Podcast noch einmal diskursiv auf- und abgewickelt. Viel Spaß!

Unser diesmal eher erfreuliches Intro bietet (mit Amazon-Links, soweit verfügbar): Avengers 2: Age of Ultron (2015), Hotte im Paradies (2002), Prom Night (1980) und Rick and Morty: Season 1 (2013-2014).

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher - bitte hinterlasst positive Bewertungen und Meinungen!
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
Ärgert Erfreut euch an Patricks Filmtagebuch auf Letterboxd
...und auf der Bahnhofskino Facebookseite solltet ihr den Podcast liken.

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_120.mp3 (ca. 41 MB)


Boris Karloff lernt seine spärlichen Dialogzeilen für DIE MUMIE (1932). Quelle: Universal

Freitag, 30. November 2012

Podcast #21: Freaks (USA 1931) & Mad Circus - Eine Ballade von Liebe und Tod (ESP 2010)

You dirty... slimy... FREAKS!

Nein, nicht ihr, sondern natürlich die Protagonisten unseres gleichnamigen Filmes Numero Uno im dieswöchigen Podcast sind gemeint. Wir sprechen über einen der großen Klassiker des Horrorfilms, Tod Brownings Freaks - Missgestaltete aus dem Jahr 1932. Anschließend widmen wir uns einem weiteren bedeutenden Auteur des fantastischen Films - Alex de la Iglesia. Mad Circus - Eine Ballade von Liebe und Tod (Balada Triste de Trompeta) erzählt die fast schon rührende Geschichte einer Dreiecksbeziehung im Gewand eines auf Hochglanz polierten Exploitation-Films. Klingt nach einer Menge Spaß? Wir verraten euch, ob dem so ist. Vorher 20 Minuten wirre Gedanken zu Wong Kar-Wai, Hugh Grant, denglischen Titeln für französische Filme, und einem John Lennon-BioPic. Enjoy!

Seid ihr mitteilungsfreudig? eMails bitte an patrick@bahnhofskino.com, postet Kommentare ins Blog oder auf unserer Facebookseite (siehe unten). Merci vielmals!

Unser Podcast bei  iTunes und Stitcher
Abonniert den RSS Feed
Folgt mir @Twitter
...und auf der Facebook Fanpage könnt ihr uns liken und alle News zum Blog abonnieren.

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_21.mp3 (ca. 47 MB)

Quelle: Warner/M-G-M

Quelle: Koch (Verleih)
 

Donnerstag, 9. August 2012

Podcast #10 - Kifferwahn! Reefer Madness (USA 1936) & Reefer Madness The Movie Muscial (USA 2005)

Egal ob ihr gerade zugedröhnt bis unter die Mütze oder stocknüchtern seid - unsere dieswöchige Episode is gonna blow your fuckin' minds! Nachdem wir euch aktuelle Kinoklopper wie Pixars Brave (Merida - Legende der Highlands) oder Ridley Scotts Prometheus angeteasert haben, widmen Daniel und ich unsere ganze Aufmerksamkeit einem, äh, Klassiker des Aufklärungsfilms - Reefer Madness aus dem Jahre 1936. Und ihr dachtet, ihr wusstet alle schrecklichen Details über das düsterste Jahr des vergangenen Jahrhunderts? Falsch gedacht! Und weil wir gerade dabei sind, werfen wir auch gleich noch einen ausführlichen Blick auf die 2005er Filmversion des Off-Broadway Musicals gleichen Namens. Alan Cumming, Neve Campbell, Kristen "Veronica Mars" Bell und der Cryptkeeper höchstpersönlich, John Kassir, sind nur einige der Stars in der aufwendigen Sing- und Tanzparodie. Wir haben durchaus unterschiedliche Meinungen zu diesem Film. Auf jeden Fall gilt: guten, politisch korrekten Spaß findet ihr so nur in unserem Podcast!

Feedback bitte an patrick@bahnhofskino.com. Ich freue mich darauf!
Unser Podcast bei  iTunes.
Abonniere den RSS Feed
Folgt mir @Twitter
...und alle sonstigen News gibt's auf der Facebook Fanpage.


Podcast abspielen:

>> Podcast Download

"Ich kann nicht glauben, dass man aus diesem wichtigsten aller Exploitation-Aufklärungsfilme Reefer Madness ein Musical mit der Schnitte aus den Scream-Filmen gemacht hat. Skandal!"

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...