Mittwoch, 8. Mai 2019

BEE37: Eyes Wide Shut (GB/USA 1999)

Ein halbes Leben ist vergangen seit der zutiefst traurige Patrick im Sommer 1999 Tom Cruise und Nicole Kidman im Kino beim ehelichen Kratzen und Beißen zusah. Dabei war es weniger das triste Geschehen auf der Leinwand als vielmehr der Tod von Stanley Kubrick wenige Monate zuvor, der ihn betrübte. Fast schon als heilige Pflicht fasste es der damals noch junge Cineast auf, das Vermächtnis des Meisterregisseurs nach Arthur Schnitzlers Traumnovelle ganz, ganz toll zu finden. Ein positiver Eindruck, der mittlerweile etwas verblasst ist. Special Guest und Kubrick-Newbie Christian Steiner aber schafft es, Eyes Wide Shut (1999) mit unverbraucht kritischem Blick Aspekte abzugewinnen, die auch den mürrischen Lohmi mitreißen können.

Patrick war im Februar bei der Second Unit zu Kubricks Barry Lyndon (1975) zu Gast. Mehr von Christian sowie alles um seinen stets hörenswerten Podcast findet ihr bei Twitter und natürlich im Blog.

Bitte unterstützt Bahnhofskino und die Bahnhofskino Extended Edition bei Patreon oder Steady. Weitere Möglichkeiten, uns zu fördern, findet ihr auf der Hilf mit!-Seite.

Podcast abspielen:

Podcast Download: Eyes.mp3 (ca. 75 MB)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.