Posts mit dem Label Ernest Borgnine werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ernest Borgnine werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 21. Juli 2017

Podcast #222: 1980-1981 & Twin Peaks S3 Ep.10 (2017)

In einem kaum erklärbaren Anflug von Ehrgeiz sprechen Daniel und Patrick erstmals über gleich zwei Kinojahre in einem Podcast. (Die Gründe hierfür erläutern die zerknirschten Herren zu Beginn der Episode) Und was für Jahre es doch waren! Von großer Science Fiction zu noch größeren Superhelden bis zum kleinen Zombiefilm und der noch kleineren Sexklamotte erfreute vieles die Herzen deutscher Kinogänger, die 1980 und 1981 mit ihren Hintern die mehr oder weniger ranzigen Sessel in den Lichtspielhäusern füllten.

Timecodes:
  • 00:00:25 - 01:04:45 Rückblick Kinocharts 1980
  • 01:04:45 - 01:37:35 Rückblick Kinocharts 1981
  • 01:37:35 - 01:52:15 (Ende) Letzte Woche in Twin Peaks - Season 3: Episode 10 (2017)

Podcast abspielen:


Eis am Stiel - 3. Teil (1980). Quelle: DVD Screenshot

Freitag, 11. Juli 2014

Podcast #89: American Fighter (1985) & Laser Mission (1989)

Nachdem man DTV-Käse wie Laser Mission genossen hat, erscheint American Fighter (OT: American Ninja) gefühlt wie die Zelluloid gewordene Offenbarung des 80er-Actionkinos. Immerhin hat letztgenannter Film auch Michael Dudikoff zu bieten, der Charisma-technisch Brandon Lee ein paar Längen voraus ist und nebenbei noch ein ungleich attraktivere Mieze an seiner Seite hat als der Sohn vom guten alten Bruce. Was alles nicht heißen soll, dass Laser Mission Zeitverschwendung ist. Oh nein! Immerhin darf sich Ernest Borgnine als entführter deutscher Wissenschaftler gekonnt an der Aussprache von "Schweinehund" probieren. Und Patrick bekam beim Betrachten einer Szene sogar Gänsehaut. Aber hört selbst---

Im Intro rezensierte Filme: Blackfish (2013), Das unsichtbare Mädchen (2012) und True Detective: Season 1 (2014)

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte per E-Mail an patrick@bahnhofskino.com. Danke!

Bitte beachten:

Die Episoden 10 bis 89 und Bonus-Ausgaben der ersten zwei Jahre sind aufgrund technischer Altersschwäche und aus dem Ruder laufender Hosting-Kosten nicht mehr im Feed verfügbar. Über Patreon oder Steady erhältst Du als Dankeschön für eine monatliche Unterstützung Zugriff auf diese Folgen (via GoogleDrive) sowie weitere Goodies. Vielen Dank für Deine Unterstützung!