Freitag, 16. Februar 2018

Podcast #247: Die Klasse von 1984 (CAN 1982) & Cherry 2000 (USA 1987)

Wider Erwarten ist nur einer der beiden Herren entzückt vom heutigen 80er-Doppelwhopper. Dabei bringt Die Klasse von 1984 (Class of 1984, 1982) alle Voraussetzungen mit, um mögliche Kritikpunkte in die Null- und Nichtigkeit zu pulverisieren: Punks, Drogen, Sex, Crime und abgetrennte Körperteile. Doch Herr Gramsch bleibt kritisch, weswegen sein Co-Host schnell das Thema wechselt, um ihn mit dem skurillen Cyberpunk-Action-Adventure-RomCom-Hybriden Cherry 2000 (1987) zu begeistern. Doch auch hier springt der Funke nur beim enthusiasmierten Lohmi über...

Hört Bahnhofskino hier, bei iTunesSpotifyTuneInStitcherDeezer und überall, wo es etwas auf die Ohren gibt.

Timecodes:
  • 00:00:00 - 00:39:45 Kritik Die Klasse von 1984 (Mark L. Lester, 1982)
  • 00:39:45 - 01:09:10 (Ende) Kritik Cherry 2000 (Steve de Jarnatt, 1987)

Podcast abspielen:


Kommentare:

  1. Ich weiß nicht unter welchen Blogpost ich meine Frage für die Hörerfragenepisode stellen soll, also mache ich es hier...

    Gibt es einen Film oder eine Filmreihe die Moderator a) unbedingt gerne mal besprechen würde, Moderator b) aber auf keinen Fall? Bitte 1x aus der Perspektive von Patrick und einmal aus der Perspektive von Daniel.

    Liebe Grüße, Chris (Devils & Demons)

    P.S.: Macht bitte noch lange weiter so!

    AntwortenLöschen
  2. Hörervorschlag im Nachklapp zu "Class of 1984": Mich würde eine Besprechung des Films "Streetfighters" aka "Vigilante" von "Maniac"-Regisseur William Lustig entzücken. Ein ziemlich zynisches Gewaltspektakel, was bestimmt euren Nerv trffen dürfte!

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...