Freitag, 22. April 2016

Podcast #165: Alien³ (GB/USA 1992) & Filmempfehlungen des Monats

Gleichzeitig mit dem kometenhaften Aufstieg des Regie-Wunderkinds David Fincher wuchs auch die Wertschätzung für den zum Kinostart 1992 von Kritikern wie Publikum überwiegend verschmähten Alien 3. Zu Recht? Wir werfen einen Blick zurück auf seinen zu gleichen Teilen unter- wie überschätzten Debütfilm und fragen uns, inwieweit man die Produktionsumstände für das künstlerische Scheitern des Sequel-Sequels verantwortlich machen kann. Zuvor ziehen wir aber nochmal ordentlich blank und berichten, was wir in den letzten Wochen in Film und Fernsehen gesehen und genossen(!?) haben.

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Timecodes:
  • 00:00:25 - 00:52:45 Filmempfehlungen: Before Sunrise (1995), Before Sunset (2004), Ghost World (2001), Green Room (2015), Batman V Superman: Dawn of Justice (2016), Ant-Man (2015), Crimson Peak (2015), The Witch (2015), Alfie (1966), Schlagzeilen (1994), Death Walks on High Heels (1971), Listen to Me Marlon (2015), How I Met Your Mother (2005-2014) und Marvel's Agent Carter - Season 1 (2015).
  • 00:52:45 - 01:42:20 (Ende) Rezension Alien 3 (David Fincher, 1992)

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_165.mp3 (ca. 95 MB)

Ripley (Sigourney Weaver) und Dillon (Charles S. Dutton) in Alien 3 / Quelle: 20th Century Fox Blu-ray

Kommentare:

  1. Hallo liebe Podcaster,

    ich wollte Euch noch einen Buchtip zum Thema ALIEN geben.
    Der britische Autor David Thomason hat ein wirklich sehr schönes und auch sehr informatives Buch zum Thema ALIEN-Filme verfasst , The Alien Quartet. Vor allem gibt es interessante Informationen zur Entstehung von ALIEN³.
    Ferner wollte ich noch einen Aspekt zu eurem Podcast erwähnen. Hauptkritikpunkt bei Erscheinen des Films war auch ein Inhaltlicher. Der Anschluß an die Ereignisse an ALIENS passten nicht so ganz. Die Frage, die sich die Fans stellten, wo kamen die Facehugger her, die Ripley infizieren und dann auch den Hund auf dem Planeten. Auf der Tonspur im Abspann von ALIENS ist zwar einer zu hören, aber nicht zwei. Wie gesagt, solche Fragen beschäftigten damals auch die Fans.
    Gruß Ralf Möller

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ralf,
      Danke für den Buchtipp. Ich befürchte, dass mich im Teenager-Alter, in dem ich bei Erscheinen von ALIEN 3 war, andere Sachen geistig beschäftigten als solche Plot-Anschlussfehler. Einer meiner Hauptkritikpunkte ist ja, dass Fincher zugunsten einer maximal düsteren, zynischen Grundstimmung die Figuren und Plot oft aus dem Auge verliert. Insofern vielleicht kein Wunder, dass da solche 'Fehler' passieren.

      Löschen

Mit deinem Amazon-Kauf über diese Suche unterstützt du unseren Podcast:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...