Mit deinem Amazon-Kauf über diese Suche unterstützt du unseren Podcast:

Posts mit dem Label Hongkong Kino werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Hongkong Kino werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 10. Februar 2017

Podcast #201: Rocky II (USA 1979) & The Killer (HK 1989)

Rocky II (1979) ist kein oft genannter Titel, wenn es darum geht, die Frage nach dem Lieblingsfilm in Sylvester Stallones sieben Teile umfassender Boxersaga zu benennen. Dabei bemüht sich der Film so sehr, mit dem 1976er Original durch überhöhte Nachahmung gleich zu ziehen - und das stellenweise mit Erfolg. Ein Hit von der ersten bis zur letzten Kugel hingegen ist The Killer (1989), der John Woos Karriere in Hongkong in neue Sphären katapultierte und der gesamten westlichen Kinowelt zeigte, dass gegen die bewaffneten Scharmützel von Chow Yun-Fat und Danny Lee alles andere tranige Kinderkacke ist.

Timecodes:
  • 00:00:25 - 00:53:50 Kritik Rocky II (Sylvester Stallone, 1979)
  • 00:53:50 - 01:42:10 (Ende) Kritik The Killer (John Woo, 1989)

Podcast abspielen:


Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_201.mp3 (ca. 85 MB)

Chow Yun-Fat in THE KILLER (1989) von John Woo. Quelle: Film Workshop

Freitag, 22. Juli 2016

Podcast #177: Big Trouble in Little China (USA 1986) & Detective Dee und das Geheimnis der Phantomflammen (HK 2010)

Kaum ein Werk in John Carpenters glorreicher Filmographie ist so beliebt wie Big Trouble in Little China (1986). Umso verwunderlicher, dass die vom Lohmi und Herrn Gramsch verkörperte Idealzielgruppe - große Jungs um die 40 mit einer Vorliege für 80er-Genrekino - so viel Kritisches über Kurt Russells Auftritt als Jack Burton zu sagen haben. Trotzdem bietet der Film natürlich so manche Freude, wobei ihm zumindest in dieser Episode der Hongkong-Blockbuster Detective Dee und das Geheimnis der Phantomflammen (2010) von Tsui Hark den Titel als Lieblingsfilm der Woche abläuft. Aber wie immer gilt: Hört einfach selbst---

Im Podcast wurden bereits John Carpenters Halloween (1978)Die Klapperschlange und Sie leben (1988) rezensiert.

Timecodes:
  • 00:00:25 - 00:51:20 Kritik Big Trouble in Little China (John Carpenter, 1986)
  • 00:51:20 - 01:27:50 (Ende) Kritik Detective Dee und das Geheimnis der Phantomflammen (Tsui Hark, 2010)

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_177.mp3 (ca. 83 MB)


James Hong als Lo Pan in BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA. Quelle: MGM/Arrow Video Blu-ray Screenshot

Freitag, 29. April 2016

Podcast #166: Der Mann mit der Todeskralle (HK/USA 1973) & Mad Mission (HK 1982)

Unverhofft kommt oft - in diesem Fall traurigerweise. Am 26. April starb Arne Elsholtz und Patrick und Daniel nehmen dies zum Anlass, einen kurzen Blick auf die Karriere des wohl bekanntesten deutschen Synchronsprechers zu werfen. Anschließend erfreuen wir uns an seinen Leistungen als Sam a.k.a. 'King Kong' (Sam Hui) in Mad Mission (Aces Go Places, 1982) und als Lee (Bruce Lee) in Der Mann mit der Todeskralle (Enter the Dragon, 1973). Politisch unkorrekte Schnoddersynchro hin oder her - Lees schlagkräftiges Hollywood-Debüt und Abschiedsvorstellung begeistert die beiden Herren damals wie heute.

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Timecodes:
  • 00:00:00 - 00:00:45 Kinotrailer Der Mann mit der Todeskralle
  • 00:00:45 - 00:07:50 Erinnerungen an Arne Elsholtz (1944-2016)
  • 00:07:45 - 00:39:30 Rezension Mad Mission (Eric Tseng, 1982)
  • 00:39:30 - 01:18:05 (Ende) Rezension Der Mann mit der Todeskralle (Robert Clouse, 1973)

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_166.mp3 (ca. 75 MB)


Sam Hui, Sylvia Chang und Karl Maka in MAD MISSION (1983)

Freitag, 18. Dezember 2015

Podcast #151: Rück- und Ausblicke zum Jahresende

Ein Blick zurück, ein Blick nach vorne, und ein offenes Ohr für Hörerfragen. Patrick und Daniel lassen das Jahr mit Filmempfehlungen und vielen anderen filmischen Präsenten ausklingen. Der Nikolaus persönlich hätte den akustischen Gabentisch nicht schöner anrichten können.

Im ersten Teil des Podcast sprechen wir über [Amazon-Links, sofern verfügbar] Running on Karma (2003), Universal Soldier: Day of Reckoning [gekürzte Fassung!] (2012), Das schwarze Loch (1979), Die Unbestechlichen (1976), The Counselor (2013), Krieg der Knöpfe (1961), Der kleine Nick (2011), Drug War (2012), Addio Zio Tom (1971), Terminator: Genisys (2015), Jodorowsky's Dune (2013), Richard Dawkins: The Root of All Evil? (2006) u.a., Smoke (1995), The Heroic Trio (1993), The Blair Witch Project (1999) und Amadeus (1984).

Timecodes:
00:00:25 - 00:51:05 Der filmische Rückblick auf die vergangenen Wochen
00:51:05 - 01:05:10 Hörerfragen I
01:05:10 - 01:19:20 Kleine Retrospektive zum Podcast-Jahr
01:19:20 - 01:27:10 Hörerfragen II
01:27:10 - 01:54:50 Sequels, Remakes, Reboots und sonstiges Hollywood-Brimborium 2016
01:54:50 - Ende Hörerfragen III

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_151.mp3 (ca. 104 MB)


Cecilia Cheung und Andy Lau in RUNNING ON KARMA (Regie: Johnnie To). Quelle: Milkyway Films

Montag, 2. November 2015

Podcast #144: Skyfall (GB/USA 2012) & Future Cops (HK 1993)

Die Herren Gramsch und Lohmi haben keine Ahnung, welcher Bus sie da gerade überrollt hat. Genauer gesagt: den Schuldigen haben sie zwar ausgemacht - es ist Wong Jings Future Cops mit allen Pop- und Filmsternchen, die das Hongkong-Kino im Jahre 1993 zu bieten hatte - doch was genau so bezaubernd an der wirren Actionklamotte ist, lässt sich nur schwer in Worte fassen. Die Qualitäten von Sam Mendes' Skyfall (2012) lassen sich leichter benennen und werden in angemessener Weise gewürdigt. Aber auch mit Kritik wird nicht gespart. Ihr kennt das ja---

Im einführenden Teil stellt Patrick kurz folgende Filme vor (mit Amazon-Links, sofern verfügbar): We Are Still Here (2015), Walkabout - Der Traum vom Leben (1971) und Das Tier 2 (Howling 2: Your Sister Is a Werewolf, 1985).

Timecodes:
00:00:25 - 00:13:25 Intro / Wochenrückblick
00:13:25 - 00:48:15 Future Cops (Wong Jing, 1993)
00:48:15 - Ende Skyfall (Sam Mendes, 2012)

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_144.mp3 (ca. 80 MB)

Der 'General' und einer seiner Handlanger in FUTURE COPS (1993)

Freitag, 2. Oktober 2015

Podcast #139: Der Morgen stirbt nie (GB 1997) & The Heroic Trio (HK 1993)

Ja, es ist wahr: Pierce Brosnan ist nicht gerade die von den Herren Gramsch und Lohmi meistgeliebte Verkörperung des Geheimagenten aus der Feder Ian Flemings. Nachdem GoldenEye im Podcast letzte Woche Daniel vergrätzte, hat dieses Mal vor allem Patrick ein Hühnchen mit Der Morgen stirbt nie (OT: Tomorrow Never Dies) zu rupfen und ist selbst etwas überrascht, dass sich seine Kritikpunkte an Brosnans zweitem Auftritt als 007 seit dem Kinobesuch 1997 kaum geändert haben. Die Herzensdame der Woche ist Michelle Yeoh, die vor der - gewohnt umfangreichen - Bond-Rezension gemeinsam mit Anita Mui und Maggie Cheung (s.u.) in Johnnie Tos The Heroic Trio entzückt.

Im Intro gibt's diesmal Humor (hach!), Gefühl (seufz!) und unsere ersten drei #Horrorctober-Tipps (inklusive Amazon-Links, sofern verfügbar): The Woman (2011), Pieces (Mil gritos tiene la noche, 1982), Super-Hypochonder (2013), Contamination (1980) und Die Karte meiner Träume (2013).

Timecodes:
00:00:25 - 00:23:05 Der filmische Wochenrückblick
00:25:00 - 00:48:05 The Heroic Trio (Johnnie To, 1993)
00:48:05 - Ende Der Morgen stirbt nie (Roger Spottiswoode, 1997)

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_139.mp3 (ca. 93 MB)

Maggie Cheung in THE HEROIC TRIO (1993) von Johnnie To

Freitag, 6. März 2015

Podcast #111: Goldfinger (GB 1964) & Die 7 goldenen Vampire (GB/HK 1974)

Da haben sich die beiden Schelme hinter den Mikrofonen wieder etwas ausgedacht. Was wäre logischer, als Superschurke Auric Goldfinger mit den ebenso goldigen Vampiren aus den Hammer und Shaw Studios zu paaren? Neben dem Wiedersehen mit James Bond und Pussy Galore gibt es also auch eine erneute Begegnung mit Peter Cushing, diesmal als legendärer Vampirjäger Van Helsing. Das Grauen! Das Grauen!

Im Intro sprechen wir über (mit Amazon-Links, soweit verfügbar) Nightcrawler (2014), John Wick (2014), Es werde Stadt! (2014), Lucy (2014), Das Böse unter der Sonne (1982) und Schlachtgewitter am Monte Cassino (OT: The Story of G.I. Joe, 1945).

Lob, Kritik, Filmwünsche und alles, was sich in eine E-Mail packen lässt, bitte an patrick[at]bahnhofskino.com.

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher - wir freuen uns über positive Bewertungen und Meinungen!
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite solltet ihr den Podcast liken.

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_111.mp3
(ca. 36 MB)


DIE 7 GOLDENEN VAMPIRE (Chinesisches Kinoplakat Ausschnitt), Quelle: Warner

Freitag, 28. November 2014

Podcast #103: A Chinese Ghost Story (1987) & Bound (1996)

Einen alten Lieblingsfilm aus unserer Jugend nehmen wir uns zuerst zur Brust und fragen uns, inwiefern uns die Magie und Exotik von A Chinese Ghost Story auch ein Vierteljahrhundert später noch begeistern können. Bound: Gefesselt von Lana und Andy Wachowski begeistert uns auf jeden Fall - und das nicht nur aufgrund offensichtlicher Schauwerte seitens Jennifer Tilly und Gina Gershon.

Im Intro erwähnte Filme mit Amazon-Links (soweit verfügbar): Hannibal - Season 2 (2014), Fraktus (2012), Die Außerirdischen (Stridulum / The Visitor, 1979), Der Medicus (2013), Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten (1972), Die Waffen der Frauen (1988) und Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. - Season 1 (2013-2014).

Lob, Kritik, Filmwünsche und alles, was ihr schon immer loswerden wollte, bitte an patrick@bahnhofskino.com schicken.

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher - wir freuen uns über positive Bewertungen und Meinungen!
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite darf jedes liebe Menschlein - mit oder ohne übernatürliche Kräfte - den Podcast liken.

Podcast abspielen:


Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_103.mp3 (ca. 47 MB)

Jennifer Tilly begutachtet die Geldwäsche in BOUND (1996)

Montag, 8. September 2014

Podcast #96: Riki-Oh: The Story of Ricky (1991) meets Starred Up (2014)

Patrick begrüßt das Bartel-Tier aka Daniel Franz von der Multiplen Filmstörung, um mit ihm akustisch in die moralischen Untiefen des Knastalltags hinab zu steigen. Zum einen ganz nüchtern und realistisch in David Mackenzies bemerkenswertem Starred Up: Mauern der Gewalt (2014). Anschließend wird's cartoonesk und sehr spritzig in der Manga-Adaption made in Hongkong The Story of Ricky. Außerdem reminiszieren wir über unseren liebsten Import-Sleaze der frühen 90er Jahre. Mjam!

Im prall gefüllten Intro besprochene Filme mit Amazon-Links: John Dies at the End (2012), Cheap Thrills (2013), Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1998), Godzilla (2014), Locke - No Turning Back (2014), Edge of Tomorrow (2014), True Blood: Season 8 (20149, Tore tanzt (2013), Deadwood (2003-2006) und The Leftovers: Season 1 (2014).

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte per E-Mail an patrick@bahnhofskino.com. Danke!

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher - wir freuen uns über positive Bewertungen und Meinungen!
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite kann und soll und darf und sowieso man/frau/kind den Podcast liken.

Podcast abspielen:


Podcast Download:
http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_96.mp3 (ca. 45 MB)

Freitag, 1. August 2014

Podcast #92: The Eye (Gin Gwai, 2002)

In einer ausnahmsweise einmal monothematischen Episode sprechen die beiden Herren Gramsch und Lohmi über den Hongkong-Horror The Eye (2002) - ab der circa 49. Minute - von Danny und Oxide Pang und fragen sich, ob dieser in das Pantheon der besten Geisterfilme aller Zeiten gehört. Außerdem gibt es so manchen mehr oder weniger aktuellen Kinofilm zu rezensieren, weswegen unser Intro beinahe zum heutigen Hauptprogramm wird.

Im ersten Teil des Podcast besprochene Filme mit Amazon-Links: Edge of Tomorrow (2014), X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (2014), The Good Wife: Season 1 (2009-2010), Filth (Drecksau, 2014), Disney Themenparks - Die verrücktesten Rides (2005), Viel Lärm um Nichts (2013), Der Gott des Gemetzels (2011), Der Diktator (2012) und The Tune (1992).

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte per E-Mail an patrick@bahnhofskino.com. Danke!

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher (bitte vergesst nicht, ein paar Sternchen zu hinterlassen falls euch der Podcast gefällt)
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite kann und soll und darf man den Podcast liken.

Podcast abspielen:


Podcast Download:
http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_92.mp3 (ca. 44 MB)

Mittwoch, 13. Juni 2012

Was wurde eigentlich aus Stephen Chow?

Stephen Chow, ihr wisst schon, der Typ, der uns zuletzt mit der herrlichen Martial Arts Crime Comedy Kung-Fu Hustle begeisterte. Aber das war 2004! Seitdem ist es erschreckend still geworden um den innovativen Regisseur und Actionstar. Sein letztes Regieprojekt war die zuckersüße Familienkomödie CJ7 - Nicht von dieser Welt (2007), die fast genau so heimlich, schnell und leise vom heimischen DVD-Markt verschwand, wie sie gekommen war. In seiner chinesischen Heimat erscheint in Kürze ein Remake der Bollywood-Komödie 3 Idiots, in der er eine der Hauptrollen spielt. Davon abgesehen konzentriert sich Chow aufs Dasein als Produzent. Schade, denn durchgeknalltes Actionkino, das mehr mit Looney Tunes gemein hat als mit dem auf PG13-Niveau weichgekochten immer gleichen Sequels und Remakes alter Mal sehen, was Chows Rolle in der zweiten Fortsetzung seines großen Durchbruchs, A Chinese Osyssey (1994), für uns bereit hält. Diese ist noch für 2012 angekündigt. *seufz!* Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Stephen, I miss you!


(Der US-Trailer stinkt wie ein Berg drei Wochen alter Harzer Roller. Yurgg!)

Full Disclosure: warum mir gerade jetzt Hongkong Action-Slapstick so fehlt? Weil ich beim Betrachten des x-ten mittelmäßigen EM 2012-Fußballspiels an Chows wunderbaren Film Shaolin Soccer denken musste, der ungefähr 90 Minuten und 100 Prozent mehr Entertainment bietet als ein durchschnittliches Deutschland-Niederlande Match.

Sollte das Spiel des heutigen Abends großartig werden, nehme ich meinen verbitterten letzte Bemerkung zurück und kommentiere diesen Artikel entsprechend mit einem halbherzigen "eh, war nich' so gemeint". [aber nur sehr klein und fast nicht sichtbar]

Samstag, 2. Juni 2012

Podcast #1 - Bullet in the Head (1990) & Last Man Standing (1996)

In unserem Podcast Numero Uno beschäftigen Daniel und ich uns mit zwei weniger bekannten (oder beliebten) Filmen von kultisch verehrten Regisseuren: John Woo (The Killer, A Better Tomorrow) und Walter Hill (The Warriors, Nur 48 Stunden). Wir konnten uns auf einige Punkte hinsichtlich Bullet in the Head einigen ...nicht so im Falle des Yojimbo-Remakes mit Bruce Willis. Argh! Außerdem geht's um The Avengers, Forbidden Zone und so einiges mehr.

Ab nächster Woche dann auch bei iTunes (hoffentlich!) und ohne allzu viel off-topic-Gequatsche. Falls euch der Podcast gefällt, bitte fleißig teilen bei Facebook, Twitter und Google+ (Buttons s.u.). Feedback an patrick@bahnhofskino.com. Merci vielmals!

Titelmusik mit thanks to Dan-O @DanoSongs.com

Podcast abspielen:
http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_no_1.mp3

 

 


Mit deinem Amazon-Kauf über diese Suche unterstützt du unseren Podcast:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...