Mit deinem Amazon-Kauf über diese Suche unterstützt du unseren Podcast:

Posts mit dem Label David Lynch werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label David Lynch werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 9. Juni 2017

Podcast #218: Hitcher, der Highway Killer (USA 1986), Verfluchtes Amsterdam (NL 1988) & Twin Peaks S3 Ep.5 (2017)

Eine Bootsfahrt, die ist lustig. Und wer könnte schon einen regendurchnässten Anhalter mit dem lieblichen Antlitz Rutger Hauers am Wegesrand stehen lassen? Es gibt so viel Gutes in Verfluchtes Amsterdam (Amsterdamned, 1988) und Hitcher, der Highway Killer (The Hitcher, 1986) zu entdecken, dass Patrick und Daniel gegen Ende des Podcast gnädig darüber hinwegsehen, dass in Twin Peaks (2017) in dieser Woche nicht alles so gülden glänzt wie die Schaufeln von Dr. Jacoby.

Timecodes:
  • 00:00:00 - 00:00:40 Kinotrailer Hitcher, der Highway Killer (1986)
  • 00:00:40 - 00:34:20 Kritik Hitcher, der Highway Killer (Robert Harmon, 1986)
  • 00:34:20 - 01:04:10 Kritik Verfluchtes Amsterdam (Dick Maas, 1988)
  • 01:04:10 - 01:25:05 (Ende) Letzte Woche in Twin Peaks - Season 3: Episode 5 (2017)

Podcast abspielen:


Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_218.mp3 (ca. 78 MB)

Rutger Hauer als John Ryder in HITCHER, DER HIGHWAY KILLER (1986). Quelle: Verleih

Freitag, 2. Juni 2017

Podcast #217: Einmal und nie wieder - Filme zum Ärgern & Twin Peaks S3 Ep. 3+4 (2017)

Machen wir uns nichts vor: die meisten Filme sieht man nur ein einziges Mal, bevor sie sich im Fahrwasser der Erinnerung auflösen und man ihnen höchstens einmal Jahre oder Jahrzehnte später ein abfälliges "ach ja, dieser Dings-- kenne ich schon" zuraunt. Kino hingegen, dass uns so zornig macht, das man vorzugsweise nicht mehr daran erinnert werden möchte, begegnet den meisten von uns sehr viel seltener. Zum Glück. Der Lohmi und Herr Gramsch berichten von ihren persönlichen Kino-Traumata - Filme, die so hanebüchen schlecht, korrupt, abartig oder eindringlich sind, dass nur der Suff und/oder Psychopharmaka darüber hinweg trösten. Zynische Comicautoren, moralisch verirrte Autorenfilmer, bösartige Kinderfilme und die Berlinale kriegen ihr Fett weg. Außerdem: Hörer-Feedback und eine gute Viertelstunde Zuneigung für Twin Peaks: The Return (2017). [Herzchen-Emoji]

Timecodes:
  • 00:00:25 - 01:22:00 Einmal und nie wieder: gehassliebte Filme
  • 01:22:00 - 01:40:50 (Ende) Letzte Woche in Twin Peaks - Season 3: Episoden 3 & 4 (2017)
Podcast abspielen:



Kill List (2011). Quelle: Screenshot Optimum Releasing Blu-ray

Freitag, 26. Mai 2017

Podcast #216: Stand by Me (USA 1986), Misery (USA 1990) & Twin Peaks S3 Ep.1+2 (2017)

In der Blütezeit der Stephen King-Adaptionen strömten nicht nur die Menschen in Rudeln in die Kinosäle. Nein, auch Hollywood-Tausendsassa Rob Reiner setzte sich höchstpersönlich auf den Regiestuhl, um die Buch gewordenen B-Movies des Masters of Horror auf Zelluloid zu bannen. Kings und Reiners Sterne mögen in den in den knapp drei Jahrzehnten seitdem etwas verglüht sein. Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers (1986) und Misery (1990) sind aber bis heute ungebrochen beliebt. Der Lohmi und Herr Gramsch prüfen, wie frisch sich die beiden modernen Evergreens gehalten haben.

Außerdem sprechen wir über Twin Peaks: The Return (2017). Seriously.

Timecodes:
  • 00:00:25 - 00:37:25 Kritik Stand by Me (Rob Reiner, 1986)
  • 00:37:25 - 01:12:15 Kritik Misery (Rob Reiner, 1990)
  • 01:12:15 - 01:30:35 (Ende) Letzte Woche in Twin Peaks - Season 3: Episoden 1 & 2 (2017)

Podcast abspielen:



Andy Lindberg als 'Lard-Ass' Hogan in STAND BY ME (1986). Quelle: Columbia Pictures

Freitag, 3. Februar 2017

Podcast #200: Deep Blue Sea (USA 1999) & Mulholland Drive (F/USA 2001)

Unsere Hörer durften das Jubiläumsprogramm wählen und entschieden sich mit knapper Mehrheit für Renny Harlins super-duper back-to-basics top-down Hai-Actionreißer Deep Blue Sea (1999) sowie David Lynchs einfach nur unfassbaren Mulholland Drive (2001). Dass die beiden Co-Hosts eigentlich gar nicht so gerne über Lynch reden und zumindest Daniel den plakativen Freuden computeranimierter Haie und menschlicher Körperteile nicht viel abgewinnen hat, stört dabei wenig. Es verbleiben 70 Prozent Ekstase, 25 Prozent Tränen und ein Hauch von Freude darüber, die dicke '200' endlich im Netz zu haben.

Timecodes:
  • Trailer Mash-up Mulholland Drive 00:00:00 - 00:00:40
  • 00:00:40 - 00:43:35 Kritik Deep Blue Sea (Renny Harlin, 1999)
  • 00:43:35 - 01:55:15 Kritik Mulholland Drive (David Lynch, 2001)


Podcast abspielen:


Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_200.mp3 (ca. 105 MB)


Rita (Laura Harring) & Betty (Naomi Watts) im Club Silencio in MULHOLLAND DRIVE (2001). Quelle: StudioCanal Blu-ray

Freitag, 12. Dezember 2014

Podcast #104: Twin Peaks - The Entire Mystery (1990-1992)

Knapp zwei Stunden sprechen die Herren Gramsch und Lohmeier über das Serien-Phänomen Twin Peaks und den darauf folgenden Kinofilm - und haben danach immer noch das Gefühl, nur an der Oberfläche des TV-Universums gekratzt zu haben. Was macht die Charaktere und ihre Welt so besonders? An welchen Punkten scheitern David Lynch und Mark Frost? Ist das Prequel Fire Walk With Me (1992) ein adäquater Trost für die Absetzung der Serie oder überflüssig wie ein Kropf? Und was können wir von der Fortsetzung, die uns im Jahre 2016 bevorsteht, erwarten? Fragen, Fragen, Fragen--- Dum... du-dum!

Lob, Kritik, Filmwünsche und alles, was ihr schon immer loswerden wollte, bitte an patrick@bahnhofskino.com.

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher - wir freuen uns über positive Bewertungen und Meinungen!
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite darf jeder Fan von Agent Cooper, Laura, Leland, Donna und Killer Bob den Podcast liken.

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_104.mp3 (ca. 56 MB)

Ray Wise als crazy Leland Palmer in TWIN PEAKS (1990)

Freitag, 25. Juli 2014

Podcast #91: Dune (1984) meets Starship Troopers (1997)

Patrick und Daniel nehmen sich knapp zwei Stunden Zeit, um zu ergründen, warum David Lynchs Dune: Der Wüstenplanet für sie so viel mehr ist als die wirr-verunglückte Adaption eines Meisterwerks der Science Fiction-Literatur. Und wo wir gerade beim Thema sind: was macht der irre Holländer Paul Verhoeven aus Robert Heinleins Bestseller Starship Troopers - schlaue Satire à la RoboCop oder doch nur Haudruff-Action in Hochglanzlack-Ästhetik in der *hust* Tradition von Zack Snyder? Und falls ihr die Antworten darauf bereits zu kennen glaubt: keine Sorge, wir sprechen über noch sooo vieles mehr. Und Patrick ist gar nicht so müde und redefaul wie er zu Beginn des Podcast klingt. Und und und---

Im Intro rezensierte Filme mit Amazon-Links: No Turning Back (OT: Locke, 2014), Haywire (2011), The Conjuring (2013), Monty Python 2014 Reunion und Superman II (1980).

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte per E-Mail an patrick@bahnhofskino.com. Danke!

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher (bitte vergesst nicht, ein paar Sternchen zu hinterlassen falls euch der Podcast gefällt)
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite kann und soll und darf man den Podcast liken.

Podcast abspielen:


Podcast Download:
http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_91.mp3 (ca. 50 MB)


Freitag, 7. Februar 2014

Podcast #73: 1999

In unserer laufenden Reihezu den erfolgreichsten und schönsten Kinofilmen eines Jahres treten wir dieses Mal eine vergleichsweise kurze Zeitreise ins Kinojahr 1999 an. Nicht nur verdammt laute zwölf Monate mit jeder Menge beredenswerter Hollywood-Blockbuster, sondern auch ein richtig gutes Jahr für den unabhängigen Film - auch wenn überraschend viele Titel erst ein Jahr später den Weg in deutsche Lichtspielhäuser finden. Mist! Naja, dann eben nur Star Wars, The Matrix, Ostalgie, James Bond und ein Hauch Dogma. Guten Appetit!

Wer mit uns die Liste der größten Kinoerfolge 1999 mitlesen möchte, der gucke bitte hier.

Lob, Kritik und Filmwünsche bitte an patrick@bahnhofskino.com.

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher - und ja, wir freuen uns über wohlwollende Bewertungen und Rezensionen. Danke!
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite gibt's Bahnhofskino encore et hardcore.

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_73.mp3 (ca. 32 MB)


Freitag, 6. September 2013

Podcast #55: Wild at Heart (USA 1990) meets Drive (USA 2011)

Wir begeben uns in die Hände von David Lynch und Nicolas Windig Refn und wagen uns gemeinsam mit Ihnen auf die Straße. Wild at Heart - Die Geschichte von Sailor und Lula (1990) erinnert an eine Zeit, als Nicholas Cage noch gute Filme machte, Laura Dern auf dem besten Wege zum Superstar war, und sich Willem Dafoe Stylingtipps für seine Rollen bei John Waters holte. Auch Drive (2011) erzählt eine Liebesgeschichte, hat zahlreiche Momente explosiver Gewalt und tolle Charakterdarsteller zu bieten - und ist doch vollkommen anders. Zwei Mal großes Kino in einem konfusen Podcast. Enjoy!


Eine gute Handvoll Filmtipps gibt es im Intro: Only God Forgives (2013), Pain & Gain (2013), Rio (2010), Süßes Gift (2000), The Entity (1982) und Sador - Herrscher im Weltraum (1980). Außerdem berichtet Daniel vom Tarzan-Musical - die Phil Collins-Fans unter euch werden also auch versorgt!

Lob, Kritik, Korrekturen und Filmwünsche bitte an patrick@bahnhofskino.com.

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite bitte "liken". Merci!

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_55.mp3 (ca. 48 MB)

DRIVE (2011) mit Carey Mulligan und Ryan Gosling. Quelle: FilmDistrict

Freitag, 26. April 2013

Podcast #38: Kriminell unterschätzte Filme

Welche vielerorts gepriesenen Filme unserer Meinung nach ihre Lorbeeren nicht verdient haben, darüber redeten wir bereits vor einigen Monaten. Diesmal kümmern wir uns um vernachlässigte und wenig geliebte Kinoperlen - ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Unterschätzte Meisterwerke im Kanon berühmter Filmemacher finden ebenso Erwähnung wie obskure Nischenfilme von Damals und Heute. Außerdem schweifen wir wieder diverse Male vom Thema ab, wie ihr es von uns gewohnt seid, und lesen Hörer-Filmtipps vor. Der Bahnhofskino-Podcast ist eben Balsam für Seele und Ohren.

Im Intro rezensierte Filme sind [Amazon-Links] Iron Man 3 (2013), Anna Karenina (2012), Ford Fairlane - Rock 'n Roll Detective (1990), Das Geheimnis im Wald (2006), Zorro mit der heißen Klinge (1981), Serenity (2005) und The Wrestler (2008).

Feedback, böse Worte, Honig um den Bart und sonstiges an patrick@bahnhofskino.com. Danke!

Der Bahnhofskino Podcast bei iTunes und Stitcher
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite zum Blog gibt's viel Wirres und Wissenswertes.

Podcast abspielen:

Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_38.mp3 (ca. 54 MB)

Quelle: Universal Pictures

Mittwoch, 13. März 2013

Podcast #32: Eraserhead (USA 1977) & Tetsuo: The Iron Man (J 1989)

Zwei heiße Eisen, die noch dazu Funken sprühen und auch gerne mal mutieren, packen wir diese Woche an. Betörende Verstörung Nummer Eins: David Lynchs Debütfilm Eraserhead. Zerstörende Empörung Nummer Zwei: Shin’ya Tsukamotos Cyberpunk-Trip Tetsuo: The Iron Man. Was ist von unseren Gehirnen noch übrig nach der Analyse (ist sie in diesem Falle überhaupt möglich?) dieser zwei surrealen Meisterstücke? Um dies herauszufinden, lauscht uns doch einfach ein wenig...

Im erschreckend kurzen Intro sprechen wir diesmal über [Amazon-Link] Fenster zum Sommer (D 2011). Das war's.

Feedback, Filmvorschläge und sonstiges an patrick@bahnhofskino.com. Danke!

Der Bahnhofskino Podcast bei  iTunes und Stitcher
Abonniert den RSS Feed
Follow me @Twitter
...und auf der Facebookseite zum Blog kann man mit einem kleinen Klick auf "gefällt mir" seine Wertschätzung zum Ausdruck bringen. Merci vielmals!

Podcast abspielen:

 
Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_32.mp3 (ca. 33 MB)

Quelle: AFI
Quelle: unbekannt

Samstag, 22. September 2012

Podcast #15: Missverstandene Filme - zu Recht und Unrecht und irgendwo dazwischen

Ein kränkelnder Daniel und ein termingeplagter Lohmi sind nur zwei Gründe dafür, dass wir diese Woche mit dem Podcast etwas improvisieren mussten. Nichtsdestotrotz konnten wir 90 nerdig-geschwätzige Minuten für euch füllen mit unserem Senf zu Filmen, die im Guten wie Bösen verkannt oder missverstanden wurden. Wir sprechen und debattieren über Starship Troopers (1997), Magnolia (1999), The Shining (1980), Mulholland Drive (2002) und erteilen pseudo-profundem Dreck wie Forrest Gump (1994) und A Beautiful Mind (2001) eine verdiente Abwatsche. Außerdem berichtet Daniel im extra-langen Intro, warum das RTL TV-Movie der Woche Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer für ihn das filmisch interessanteste Werk der Woche war. Hmmm... Viel Spaß beim Lauschen, Mitfreuen und Mitärgern. Ihr habt es euch verdient!

Feedback bitte an patrick@bahnhofskino.com
Unser Podcast bei  iTunes (bei Gefallen bitte positiv bewerten. Merci vielmals!) und Stitcher
Abonniere den RSS Feed
Folgt mir @Twitter
...und alle sonstigen News gibt's auf der Facebook Fanpage.

Podcast abspielen:


Podcast Download (ca. 45 MB)

Freitag, 22. Juni 2012

Podcast #4 - Videodrome (CAN 1983) & Blue Velvet (USA 1986)

Wir gucken tief in die Abgründe der menschlichen Seele und sprechen über zwei moderne Klassiker: Video-fucking-Drome von David Cronenberg und Blue Velvet von David fucking Lynch. Und was für ein Staraufgebot diese Woche: Isabella Rosselini, Dennis Fuck! Hopper, James Woods, Dean "Al" Stockwell, Debbie Harry und Nomi Malones Fuckbuddy-Agent aus Showgirls höchstpersönlich geben sich die Ehre. 70 Minuten exquisite akustische Unterhaltung mit einer Menge explicit language erwarten euch - und das meiste davon geht auf das Konto von Frank Booth. Also bestens geeignet für den Weg zur Arbeit und zurück, im Büro, oder zum Einschlafen.

Mögt ihr den Bahnhofskino Podcast? Dann bitte fleißig weiterempfehlen und teilen via Facebook, Twitter oder sonstwie... schreit es in die Welt hinaus! Feedback bitte an mail@bahnhofskino.com. Merci beaucoup für Intro, Outro und diverse Musikschnipsel an Dan-O @DanoSongs.com!

Podcast abspielen:

Podcast Download [direkt]

The tide is high but I'm holding on, I'm gonna be your number one...

Du sitzt auf dem Rücksitz eines Autos und der Fahrer wirft dir diesen Blick zu. Sicheres Zeichen dafür, dass hier etwas ganz, ganz schief läuft für dich.

Mit deinem Amazon-Kauf über diese Suche unterstützt du unseren Podcast:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...