Mit deinem Amazon-Kauf über diese Suche unterstützt du unseren Podcast:

Freitag, 24. Februar 2017

Podcast #203: Rocky IV (USA 1985) & Walker (ESP/MEX/USA 1987)

Ein bisschen politisch darf es schon mal werden, wenn Schnupfnase Patrick und Tennisarm Daniel im Podcast über zwei Musterbeispiele für Reagan-infiltriertes Hollywoodkino 80er Jahre sprechen. Dabei glauben sowohl die titelgebenden Helden Rocky Balboa (Sylvester Stallone) als auch William Walker (Ed Harris), dass sie im Namen der Freiheit und des Guten handeln. Und doch sind Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (1985) und Walker (1987) zwei Filme über den US-Imperialismus, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Und nicht zuletzt deswegen so reizvoll.

Walker von Alex Cox ist seit dem 23. Februar 2017 weltweit erstmalig auf Blu-ray von Koch Media (Amazon-Link) im Handel erhältlich.

Timecodes:
  • 00:00:25 - 00:56:50 Kritik Rocky IV: Der Kampf des Jahrhunderts (Sylvester Stallone, 1985)
  • 00:56:50 - 01:32:30 (Ende) Kritik Walker (Alex Cox, 1987)

Podcast abspielen:


Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_203.mp3 (ca. 85 MB)

Walker (1987) von Alex Cox. Posterdetail. Quelle: In-Cine Compañía Industrial Cinematográfica / Northern Walker Films Ltd.

Freitag, 17. Februar 2017

Podcast #202: Rocky III (USA 1982) & Geheimcode: Wildgänse (BRD/I 1984)

Die einen sagen, mit Rocky III (1982) und illustren Schurken wie Clubber Lang (Mr. T) und Thunderlips (Hulk Hogan) erblühte Sylvester Stallones Boxersaga erst zu voller Reife. Die anderen lamentieren Rockys Werdegang vom Held der Straße zum Comicbuch-Helden mit sehnigem Hollywoodkörper. Dass alles seine Vorzüge und Nachteile hat, besprechen Patrick und Daniel in der ersten Stunde des Podcasts, bevor sie sich mit Geheimcode: Wildgänse (1984) seit langer Zeit einmal wieder dem vernachlässigten Subgenre des Söldnerfilms widmen. Zwei Großmeister des Sleaze, Erwin C. Dietrich und Antonio Margheriti, schicken verdiente Filmstars wie Lee van Cleef, Ernest Borgnine und Klaus Kinski ins Goldene Dreieck und es hagelt blaue Bohnen - und ein zufriedenes Lächeln in den Gesichtern der beiden Moderatoren.

Timecodes:
  • 00:00:00 - 00:00:45 Trailer (US) Rocky III
  • 00:00:45 - 00:57:40 Kritik Rocky III - Das Auge des Tigers (Sylvester Stallone, 1982)
  • 00:57:40 - 01:34:30 Kritik Geheimcode: Wildgänse (Antonio Margheriti, 1984)

Podcast abspielen:


Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_202.mp3 (ca. 76 MB)

Mr. T als 'Clubber' Lang in ROCKY III (1982). Quelle: MGM/Sony Blu-ray Screenshot

Freitag, 10. Februar 2017

Podcast #201: Rocky II (USA 1979) & The Killer (HK 1989)

Rocky II (1979) ist kein oft genannter Titel, wenn es darum geht, die Frage nach dem Lieblingsfilm in Sylvester Stallones sieben Teile umfassender Boxersaga zu benennen. Dabei bemüht sich der Film so sehr, mit dem 1976er Original durch überhöhte Nachahmung gleich zu ziehen - und das stellenweise mit Erfolg. Ein Hit von der ersten bis zur letzten Kugel hingegen ist The Killer (1989), der John Woos Karriere in Hongkong in neue Sphären katapultierte und der gesamten westlichen Kinowelt zeigte, dass gegen die bewaffneten Scharmützel von Chow Yun-Fat und Danny Lee alles andere tranige Kinderkacke ist.

Timecodes:
  • 00:00:25 - 00:53:50 Kritik Rocky II (Sylvester Stallone, 1979)
  • 00:53:50 - 01:42:10 (Ende) Kritik The Killer (John Woo, 1989)

Podcast abspielen:


Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_201.mp3 (ca. 85 MB)

Chow Yun-Fat in THE KILLER (1989) von John Woo. Quelle: Film Workshop

Freitag, 3. Februar 2017

Podcast #200: Deep Blue Sea (USA 1999) & Mulholland Drive (F/USA 2001)

Unsere Hörer durften das Jubiläumsprogramm wählen und entschieden sich mit knapper Mehrheit für Renny Harlins super-duper back-to-basics top-down Hai-Actionreißer Deep Blue Sea (1999) sowie David Lynchs einfach nur unfassbaren Mulholland Drive (2001). Dass die beiden Co-Hosts eigentlich gar nicht so gerne über Lynch reden und zumindest Daniel den plakativen Freuden computeranimierter Haie und menschlicher Körperteile nicht viel abgewinnen hat, stört dabei wenig. Es verbleiben 70 Prozent Ekstase, 25 Prozent Tränen und ein Hauch von Freude darüber, die dicke '200' endlich im Netz zu haben.

Timecodes:
  • Trailer Mash-up Mulholland Drive 00:00:00 - 00:00:40
  • 00:00:40 - 00:43:35 Kritik Deep Blue Sea (Renny Harlin, 1999)
  • 00:43:35 - 01:55:15 Kritik Mulholland Drive (David Lynch, 2001)


Podcast abspielen:


Podcast Download: http://traffic.libsyn.com/bahnhofskino/Bahnhofscast_Episode_200.mp3 (ca. 105 MB)


Rita (Laura Harring) & Betty (Naomi Watts) im Club Silencio in MULHOLLAND DRIVE (2001). Quelle: StudioCanal Blu-ray

Mit deinem Amazon-Kauf über diese Suche unterstützt du unseren Podcast:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...